Bildquelle: Pressefoto © TUI Group

Das Coronavirus hat die Wirtschaft hart getroffen. Zudem purzelten die Aktienkurse weltweit. Eine Rezession lässt sich wohl nicht vermeiden. Einige Branchen leiden jedoch stärker als andere.

Die Horrornachrichten rund um Corona-Fälle auf Kreuzfahrtschiffen und die drastischen Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen zur Verbeugung vor Ansteckungen mit dem Coronavirus haben insbesondere die Reiseindustrie getroffen. Darunter auch TUI (WKN: TUAG00 / ISIN: DE000TUAG000).

Beim Tourismuskonzern wurde der größte Teil aller Reiseaktivitäten, einschließlich Pauschalreisen, Kreuzfahrten und Hotelbetrieb, bis auf weiteres ausgesetzt. Zudem wurde die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurückgezogen.

Die TUI-Aktie konnte sich im Vergleich zu ihrem Tief bei 2,42 Euro Mitte März jedoch etwas erholen. Anleger vernahmen einige Hoffnungsschimmer. So konnte TUI die Zusage der deutschen Bundesregierung für eine Kreditlinie der KfW in Höhe von 1,8 Mrd. Euro erhalten.

Faktorzertifikat 2x Long auf TUI
WKN MC6YU6
ISIN DE000MC6YU63
Emissionstag 9. März 2020
Produkttyp Faktorzertifikat
Emittent Morgan Stanley

 

Bildquelle: Pressefoto © TUI Group

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments