Bildquelle: markteinblicke.de

Die Coronavirus-Krise bleibt weiterhin im Fokus der Anleger und die Frage, ob die Wirtschaft durch eine Lockerung der Ausgangsbeschränkungen bald wieder Tritt fassen wird. Nach den jüngsten Kursgewinnen legt der DAX am Mittwochmittag eine Verschnaufpause ein und setzt zwischenzeitlich in den Bereich der 10.500er-Marke zurück.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -1,9% 10.494
MDAX -1,1% 22.125
TecDAX -1,7% 2.832
SDAX -2,6% 9.947
Euro Stoxx 50 -1,9% 2.861

 

Die Topwerte im DAX sind Merck KGaA (WKN: 659990 / ISIN: DE0006599905), Beiersdorf (WKN: 520000 / ISIN: DE0005200000) und Vonovia (WKN: A1ML7J / ISIN: DE000A1ML7J1). Im Fokus stand auch die Aktie von JPMorgan (WKN: 850628 / ISIN: US46625H1005). Die US-Bank verzeichnete im ersten Quartal einen scharfen Gewinneinbruch. Die Aktie konnte zuletzt trotzdem kräftig aufholen.

DAX long DAX short
WKN VF1C1P VE8PV3
Basispreis (Strike) 7.482,30 12001,01 Pkt.
Knock-out-Barriere 7.570,00 11890,00 Pkt.
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 3,47 6,97
Kurs (15.04.20 11:20) 30,20 € 15,09 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs pendelte am Mittwochmittag seitwärts (-0,5 Prozent). Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0929 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Dienstagmittag auf 1,0963 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9122 Euro.

Die Ölpreise tendierten am Mittwochmittag abwärts. Zuletzt notierte WTI mit 26,62 US-Dollar je Barrel deutlich unter dem Niveau vom Dienstag (-4,9 Prozent), der Preis für die Nordseesorte Brent setzte ebenfalls zurück, um -5,0 Prozent auf 28,60 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis korrigierte leicht und lag bei 1.712,25 US-Dollar je Unze (-0,8 Prozent). Von der New Yorker Wall Street kommen heute schwache Vorgaben, da die Futures auf die wichtigsten Aktienindizes deutlich im Minus notieren.

Zur Wochenmitte findet die US-Berichtssaison zum ersten Quartal 2020 eine Fortsetzung. Im Fokus dürften vor allem einige  Großbanken stehen, wie unter anderem Goldman Sachs (WKN: 920332 / ISIN: US38141G1040).

Dow Jones Future -1,8% 23.445
NASDAQ100-Future -1,5% 8.559
S&P500-Future -1,9% 2.789

 

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments