„Der Euro wird mit Sicherheit scheitern. Ob durch eine Währungsreform oder eine Inflationierung“, prognostiziert Markus Miller.

Der Geschäftsführer von Geopolitical.biz sieht Veränderungen auf die deutschen Barzahler zukommen: „Der bargeldlose Zahlungsverkehr wird weiter boomen. Im Schnitt hat jeder Deutsche 3.000 Euro in bar zu Hause. Das hat durch Corona noch deutlich zugenommen. Die Leute trauen dem Staat und den Banken nicht mehr.

Ich glaube zwar nicht an eine digitale Weltwährung, denn dann müssten sich ja alle einig sein. Aber es wird Kryptowährungen der einzelnen Notenbanken geben.“ Und was wird aus Aktien, wie wir sie heute kennen? „Die Dax30-Werte werden in Zukunft Blockchain-basiert sein – es werden also Aktien-Token.“ Alle Details und seine Prognose für Bitcoin und Libra verrät Miller im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

Der obige Text/Beitrag spiegelt die Meinung des oder der jeweiligen Autoren wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: inside-wirtschaft.de / Pressefoto Pixabay / WorldSpectrum

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments