Bildquelle: Pixabay / PIRO4D

Diese Investments bekommen Sie nur selten angeboten. Manche sollten Sie auch lieber mit einem Schmunzeln verbinden… Dieses Mal: Berühmte Gitarren.

Jimi Hendrix, Eric Clapton, Keith Richards oder Jimmy Page kennt fast jeder. In der Musikszene sind auch die Instrumente, in diesem Fall Gitarren, die diese Künstler berühmt gemacht haben, fast ebenso bekannt. Auch in der Investorengemeinde sind Instrumente beliebt. Stradivari-Geigen sind der Heilige Gral.

Doch auch Gitarren, die von berühmten Musikern gespielt wurden oder sich in ihrem Besitz befunden haben, können bei Veräußerungen einen Millionenbetrag einbringen. Wer sich sicher ist, zukünftige Gitarrenvirtuosen zu kennen, sollte ihnen ihre Gitarren günstig abkaufen.

In vielen Jahren könnten diese Instrumente eine Menge Geld wert sein. Das können dann durchaus bekannte Modelle wie eine Gibson „Les Paul“ oder Fender „Stratocaster“ sein. Entscheidend ist der berühmte (Vor-)Besitzer.

BLACK STRAT VON DAVID GILMOUR

Im Vorjahr hatte das Auktionshaus Christie’s die Ehre, die Gitarrensammlung von David Gilmour, Gitarrist, Sänger und Songwriter von Pink Floyd, für 21,5 Mio. US-Dollar zu versteigern. Allein die „Black Strat“ brachte knapp 4,0 Mio. US-Dollar ein und erzielte einen Versteigerungsrekord. Das Instrument wurde bei den Aufnahmen für die Pink Floyd-Alben „The Dark Side Of The Moon“, „Wish You Were Here“, „Animals“ und „The Wall“ verwendet.

Weitere Alternative Investments

Bildquelle: Pixabay / PIRO4D

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments