Bildquelle: Pixabay / m_baecher

Diese Investments bekommen Sie nur selten angeboten. Manche sollten Sie auch lieber mit einem Schmunzeln verbinden… Dieses Mal: Shelby Cobra.

Wenn es hierzulande um schöne und schnelle Autos geht, denken die meisten zunächst an bekannte europäische Marken wie Mercedes-Benz, BMW, Porsche oder Ferrari. Viele vergessen, dass auch US-Amerikaner schöne und schnelle Autos bauen können.

Ein ganz spezielles Segment stellen die Muscle Cars dar. Eine genaue Definition ist schwierig. In den meisten Fällen geht es bei Muscle Cars darum, einen auf den ersten Blick überdimensionierten und viel zu starken Motor in eine zu klein wirkende Karosserie zu pressen.

Im Fall des Shelby Cobra kam der Texaner Carroll Shelby Anfang der 1960er Jahre auf die Idee, einen Ford-Achtzylinder in das Chassis des AC Ace der britischen Firma AC Cars einzubauen. Geboren war der Shelby Cobra mit der Chassis Nummer CSX2000. Der erste Shelby Cobra wurde im August 2016 für unglaubliche 13,75 Mio. US-Dollar versteigert, was ihn zum teuersten Muscle Car machte.

Weitere Alternative Investments

Bildquelle: Pixabay / m_baecher

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments