Bildquelle: Pressefoto K+S AG

Niedrige Kalipreise, ein witterungsbedingt schwaches Salzgeschäft und die Auswirkungen der Corona-Krise haben die Geschäfte bei K+S (WKN: KSAG88 / ISIN: DE000KSAG888) zuletzt belastet. Für die im MDAX gelistete K+S-Aktie könnte sich aus Sicht der Point & Figure Charttechnik trotzdem etwas kurzfristiges Potenzial ergeben.

Zumal die jüngsten Zahlen nicht ganz so schlimm wie am Markt befürchtet ausgefallen sind. Vor dem Hintergrund der durch die Corona-Pandemie ausgelösten weltweiten Wirtschaftskrise werden von Unternehmensseite Staatshilfen geprüft. Um sich für einen staatlich abgesicherten Kredit der KfW zu qualifizieren, wird der Dividendenvorschlag für 2019 auf die „gesetzliche Mindestdividende“ von 0,04 Euro je Aktie angepasst (bisheriger Dividendenvorschlag 0,15 Euro je Aktie).

Der Begriff „gesetzliche Mindestdividende“ ist dabei kein formal richtiger Begriff. Vielmehr ergibt sich diese aus § 254 Absatz 1 des Aktiengesetzes. Demnach können Aktionäre den Hauptversammlungsbeschluss zur Gewinnverwendung anfechten, wenn nicht mindestens 4 Prozent des Grundkapitals ausgeschüttet werden. Um sich also vor einer entsprechenden Anfechtung zu schützen greift K+S zu diesem Mittel – wenn es die Aktionäre wollten, könnte die Dividende auch komplett gestrichen werden. Voraussetzung für die genannte Regelung ist der Bilanzgewinn im HGB-Jahresabschluss.

Zusammenfassung:
Long“, im neuen Aufwärtstrend (1) durch Kaufsignal (2) durch Überschreiten Doppeltop bei 5,90 € im übergeordneten Abwärtstrend (3).
Kursziel Min. 9,35 € (+60% Gewinn)

K+S-Chart: MarketMaker

Trend und Kursziele:
Trend: Long im neuen Aufwärtstrend (1) durch Kaufsignal (2).
Kursziel: (vertikale Methode) Min. 9,35 € (+60% Gewinnchance).
Gültigkeit: Kaufsignal gültig solange Kurse über 5,10 € (4). Trendbruch nach unten bei Unterschreiten der Hausse-Linie (1), aktuell bei Kursen unter 5,50 €.

Gültige Signale:
Kaufsignal durch Überschreiten Doppeltop 5,90 € (2).

K+S-Chart: MarketMaker

Stopps (Ausblick):
Stop-Loss: Kurse unter 5,10 € (4).
Trendbruch nach unten: Kurse unter 5,50 €
Trendbruch nach oben: Kurse über 11,00 €
Unterstützung: Bereich 5,00 €

Wer auf einen Anstieg der K+S-Aktie setzt und sogar überproportional von anziehenden Kursen profitieren möchte, schaut sich am besten entsprechende Hebelprodukte (WKN: MC78XP / ISIN: DE000MC78XP2) auf der Long-Seite an.

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Der obige Text/Beitrag spiegelt die Meinung des oder der jeweiligen Autoren wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Pressefoto K+S AG

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments