Bildquelle: Photothèque Veolia Environnement S.A.

Vor Corona dominierte das Thema Klimaschutz die weltweite Berichterstattung. Kein Wunder, dass Greta Thunberg zur Person das Jahres 2019 wurde. Die schwedische Schülerin machte mit ihrem Schulstreik und später der „Fridays for Future“-Bewegung auf das Thema aufmerksam. Ein Grund, warum sich Investments mit dem Label „Nachhaltigkeit“ großer Beliebtheit erfreuen. Wir haben einige Unternehmen und Investmentvehikel herausgesucht, die einigen Nachhaltigkeitsaspekten genügen. Dieses Mal: Veolia und Kingspan Group.

Veolia

Im Bereich Wasser ist mit Veolia (WKN: 501451 / ISIN: FR0000124141) ein weiterer europäischer Konzern stark positioniert. Das französische Unternehmen besticht durch ein breites Angebot an Lösungen für den Umweltschutz. Die Sparte Wasser und Abwasser ist auf die ausgelagerte Verwaltung von Wasser- und Abwasserdienstleistungen für kommunale Einrichtungen und industrielle Kunden spezialisiert. Außerdem bietet Veolia weltweit Technik, Planung und Ausführung von Bauprojekten zur Herstellung und Lieferung von Trinkwasser, Abwasserentsorgungsnetzen, Entsalzungsanlagen und Kläranlagen sowie deren Wartung und Instandhaltung an.

Weitere Geschäftsbereiche sind unter anderem Abfallbewirtschaftung, Dienstleistungen zur Optimierung der Energieeffizienz und der Betrieb von Stromversorgungsnetzen. Während bei Veolia die Umsatzerlöse in den vergangenen Jahren stagnierten, wurden die Gewinne dank höherer Profitabilität deutlich gesteigert. Für die Aktie ging es 2019 um 34 Prozent nach oben, womit Veolia zu den klaren Outperformern im französischen Aktienleitindex CAC 40 gehörte. Trotz des kräftigen Kursanstiegs eröffnet sich hier noch kräftiges Gewinnpotenzial, denn die Aktie notiert immer noch weit unter den vorangegangenen Höchstständen aus dem Jahr 2007.

Kingspan Group

Die Kingspan Group (WKN: 905605 / ISIN: IE0004927939) stellt nachhaltige Produkte für die Bauindustrie her, wozu unter anderem sogenannte Sandwichelemente, Dämmplatten und andere Dämmprodukte beispielsweise für Wände, Dächer, Rohre, Lüftungsanlagen und Doppelböden gehören. Im Angebotsportfolio sind außerdem umweltfreundliche Kraftstoff- und Wasserspeicherlösungen sowie Warmwassersysteme und Lösungen für Solarmodule vertreten.

Im Fokus steht bei der Kingspan Group stets Nachhaltigkeit, Umweltfreundlichkeit und das Einsparen von Energie. Ein Großteil der Einnahmen wird dabei im Heimatland Irland und in Großbritannien generiert, aber auch im restlichen Europa sowie Nordamerika und Australien ist der Konzern mit Niederlassungen und Werken aktiv. Wie erfolgreich die Geschäfte laufen, zeigt sich immer wieder in den Jahresabschüssen des Konzerns. Zwischen 2012 und 2019 wurden die Umsätze im Schnitt um rund 18 Prozent jährlich gesteigert, der Gewinn wurde mehr als vervierfacht. Das Gewinnwachstum schlug sich auch im Aktienkursverlauf nieder. Seit 2012 stehen hier Zuwächse von im Schnitt rund 30 Prozent jährlich zu Buche.

Weitere Nachhaltige Investments

Bildquelle: Photothèque Veolia Environnement S.A.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments