Bildquelle: markteinblicke.de

Der DAX legt am Freitagmittag zeitweise um 1,6 Prozent zu und erobert damit die 12.600er-Marke zurück. Kursrücksetzer wie zuletzt am Donnerstag werden zurzeit immer wieder von Anlegern zum günstigen Einstieg genutzt. Die Stimmung an der Börse ist aktuell gut. Viele Investoren rechnen mit einer baldigen Erholung der Weltwirtschaft.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +1,6% 12.634
MDAX +1,1% 27.054
TecDAX -0,3% 3.237
SDAX +1,1% 12.117
Euro Stoxx 50 +2,2% 3.332

 

Die Topwerte im DAX sind Lufthansa (WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125), Daimler (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000) und Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039). Mit einem Kursplus von zeitweise über 6 Prozent führt die Aktie der Lufthansa die Gewinnerliste im DAX am Freitagmittag an und erreicht den höchsten Kursstand seit 3 Monaten. Hier sorgte zuletzt die Meldung für Aufsehen, dass die Airline in Kürze aus dem DAX herausfällt und durch die Immobiliengesellschaft Deutsche Wohnen (WKN: A0HN5C / ISIN: DE000A0HN5C6) ersetzt wird. Im Fokus stand auch die Aktie von Slack (WKN: A2PGZL / ISIN: US83088V1026). Slack konnte den Umsatz im ersten Quartal kräftig steigern. Viele Anleger hatten sich aber noch bessere Zahlen erhofft und drücken bei der Aktie jetzt auf den Verkaufsknopf.

 

DAX long DAX short
WKN VF1C1P VL5KSZ
Basispreis (Strike) 7.504,00 14.419,10
Knock-out-Barriere 7.600,00 14.240,00
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 2,44 7,33
Kurs (05.06.20 11:22) 51,78 € 17,54 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs pendelte am Freitagmittag seitwärts (-0,1 Prozent). Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1323 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Donnerstagmittag auf 1,1250 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8889 Euro.

Die Ölpreise tendierten am Freitagmittag aufwärts. Zuletzt notierte WTI mit 38,13 US-Dollar je Barrel über dem Niveau vom Donnerstag (+2,8 Prozent), der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um +3,3 Prozent auf 41,04 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis setzte leicht zurück und lag bei 1.710,14 US-Dollar je Unze (-0,2 Prozent). Von der New Yorker Wall Street kommen heute starke Vorgaben, da die Futures auf die wichtigsten Aktienindizes im Plus notieren.

Dow Jones Future +1,4% 26.607
NASDAQ100-Future +0,5% 9.676
S&P500-Future +0,9% 3.139

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments