Bildquelle: markteinblicke.de

Noch ist die Coronavirus-Pandemie nicht ausgestanden. Zudem werden immer noch verheerende Konjunkturdaten veröffentlicht. Die Börsen läuten jedoch schon das nächste Kapitel ein. Die Erholungsrallye nahm in dieser Woche richtig Fahrt auf.

Der technologielastige Nasdaq 100 konnte bereits auf ein neues Rekordhoch klettern. Für die Lufthansa kam die gute Börsenstimmung zu spät, um einen DAX-Abstieg zu verhindern. Doch auch die Anteilsscheine der Kranich-Airline befinden sich auf Erholungskurs. Insbesondere, nachdem auch der Aufsichtsrat des Konzerns dem Rettungspaket der Bundesregierung und den Auflagen der EU-Kommission zugestimmt hatte.

Deutschland

Die Coronavirus-Pandemie hat gezeigt, dass Krankheiten Menschen in verschiedener Weise treffen können. Wie gut, dass der Bereich Specialty Pharma schon vor Corona zu einem der wichtigsten Trends der Gesundheitsbranche gehörte. Entsprechend ritt die Medios AG bereits seit geraumer Zeit auf einer Welle des Erfolgs. Mehr dazu hier.

Siemens will einen Großteil seiner Anteile an der Energiesparte Siemens Energy verkaufen. Dieser wichtige Schritt könnte für die Siemens-Aktie neuen Rückenwind bedeuten. Auf diese Kursmarken kommt es jetzt an. Mehr dazu hier.

Während sich der Gesamtmarkt am Dienstag in guter Stimmung präsentierte und der DAX mit einem Kursplus von fast 4 Prozent aus dem Handel gehen sowie oberhalb der 12.000-Punkte-Marke schließen konnte, lief es für Wirecard nicht ganz so rund. Mehr dazu hier.

International

Starke Geschäftszahlen zum ersten Geschäftsquartal befeuern am Donnerstag Zuora. Die Aktie des US-amerikanischen Software-Konzerns und Pioniers der Subscription Economy legt zeitweise um knapp 30 Prozent zu. Hier liegen jetzt die nächsten Kursziele. Mehr dazu hier.

Bei voestalpine lief es schon vor der Coronavirus-Pandemie alles andere als rund. Dabei machte sich COVID-19 ausgerechnet dann bemerkbar, als es erste Anzeichen für eine Erholung zu geben schien. Mehr dazu hier.

Zoom präsentierte sensationelle Geschäftszahlen für das Ende April abgelaufene Geschäftsquartal. Die Aktie des US-Konzerns klettert daraufhin auf ein neues Rekordhoch. Hier liegt jetzt das nächste Kursziel. Mehr dazu hier.

Wochenvorschau: Unternehmenstermine

Die Berichtssaison zum ersten Quartal 2020 ist weitgehend vorbei. Daher könnte die Nachrichtenlage auf Unternehmensseite in der kommenden Woche etwas dünn ausfallen.

Wochenvorschau: Konjunkturdaten

Einen tagesaktuellen Überblick über die wichtigsten Konjunkturdaten finden Sie in unserem Wirtschaftskalender.

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments