Bildquelle: Pressefoto Dialog Semiconductor

Die Aktie von Dialog Semiconductor (WKN: 927200 / ISIN: GB0059822006) setzt die Mitte März gestartete Kurs-Rallye an diesem Mittwoch mit einem kräftigen Kursanstieg von zeitweise über acht Prozent fort. Rückenwind kommt durch den zunehmenden Optimismus von Unternehmens- als auch von Analystenseite.

Wegen der hohen Nachfrage nach Computern in der Coronavirus-Krise erhöht der Halbleiterhersteller die Ziele für das zweite Quartal. So dürften die Umsatzerlöse im zweiten Quartal zwischen 290 und 305 Mio. US-Dollar liegen. Anfang Mai rechnete der Vorstand noch mit einem Umsatz von 260 bis 290 Mio. US-Dollar.

Schwungvolle Entwicklung

Dem Unternehmen zufolge haben der durch die Coronavirus-Krise bedingte Trend zum Homeoffice sowie zum Lernen von zu Hause aus zu einer überraschend starken Nachfrage nach Notebooks, Tablets und ähnlichen Geräten geführt. Dialog Semiconductor rechnet auf für das dritte Quartal mit einer schwungvollen Entwicklung. Das Ergebnis für das bis zum 26. Juni laufende Geschäftsquartal soll am 5. August veröffentlicht werden.

Große Wachstumschancen

Nach der neuen positiven Unternehmensprognose hat die Privatbank Hauck & Aufhäuser ihre jüngste Prognoseanhebung auf „Buy“ mit einem Kursziel von 44 Euro bestätigt, womit die Bank ein weiteres Gewinnpotenzial von rund sieben Prozent sieht. Demnach fallen die neuen Ziele von Dialog Semiconductor für das zweite Geschäftsquartal höher aus als bisher erwartet worden ist. Laut Hauck & Aufhäuser entwickelt sich das Unternehmen besser als der Markt und die Wachstumschancen seien auch über 2020 hinaus groß.

Die Schweizer Bank Credit Suisse hält an der bisherigen Kaufempfehlung „Outperform“ fest und sieht das nächste Kursziel bei 47 Euro. Demnach seien die Vorabzahlen zum zweiten Quartal positiv ausgefallen und die Bewertung der Aktie ist weiterhin günstig.

Klare Kaufempfehlung

Die Aktie von Dialog Semiconductor ist am Mittwochvormittag auf ein neues Fünfmonatshoch bei zeitweise knapp über 41 Euro geklettert. Das nächste Kursziel ist hier das Top vom Januar bei 48,38 Euro. Damit eröffnet sich kurzfristig ein weiteres Gewinnpotenzial von 17 Prozent. Die Aktie bleibt weiterhin eine klare Kaufempfehlung.

Anleger, die von der Stärke von Dialog Semiconductor überzeugt sind, können mit einem Mini Future Long (WKN: MA01T0 / ISIN: DE000MA01T02) gehebelt von Kursgewinnen profitieren. Pessimisten haben mit dem Mini Future Short (WKN: MC5UJW / ISIN: DE000MC5UJW3) die Chance, auf fallende Kurse zu setzen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Dialog Semiconductor

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Halbleiterspezialist Dialog Semiconductor (WKN: 927200 / ISIN: GB0059822006) hat offenbar im dritten Quartal die eigenen Erwartungen zur […]