Bildquelle: Pixabay / 12019

Der gestern in den USA veröffentlichte ISM-Einkaufsmanagerindex für Dienstleistungen war überraschend positiv und lag mit 57,1 Punkten fast auf Vorkrisenniveau von Anfang März. Das deutliche Überschreiten der Expansionsmarke von 50 Zählern beim ISM-Einkaufsmanagerindex für Dienstleistungen deutet auf eine Ausweitung der wirtschaftlichen Aktivität in den kommenden Monaten in den USA hin. Auch der Markit-Einkaufsmanagerindex für die Dienstleistungen erreichte mit 47,9 einen höheren Wert als noch vor zwei Wochen in der Schnellschätzung prognostiziert.

Da die Umfragen allerdings bis Ende Juni stattfanden, berücksichtigen sie kaum die zuletzt deutlich gestiegenen Corona-Infektionen und die teilweise neu initiierten Lockdowns und Bewegungseinschränkungen. Sollte die Situation in den kommenden Wochen angespannt bleiben, ist mit einer erneuten Eintrübung der Unternehmensstimmung zu rechnen. In Deutschland haben sich die Mai-Auftragseingänge der Industrie mit einem Plus von 10,4 Prozent im Vergleich zum April zwar deutlich erholt, lagen aber immer noch knapp 30 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Während die Aufträge aus der Eurozone um über 20 Prozent zulegten, stiegen die Aufträge aus dem restlichen Ausland gerade einmal um 2 Prozent. Offensichtlich stockt die für die deutsche Industrie besonders wichtige Nachfrage nach Investitionsgütern für den Export in Schwellenländer und in die USA aufgrund der dortigen Corona-bedingten Unsicherheiten.

Auch die Daten zur Industrieproduktion im Mai zeigen mit einem Wachstum von 10,3 Prozent zwar eine positive Tendenz an, liegen aber im Vergleich zum Vorkrisenmonat Februar mit -22,5 Prozent ebenfalls noch deutlich zurück. Vor diesem Hintergrund bieten auch die am Donnerstag zur Veröffentlichung anstehenden Außenhandelsdaten für Mai Enttäuschungspotenzial.

Ein Kommentar von Carsten Mumm
Er ist Chefvolkswirt bei der Privatbank Donner & Reuschel. Das Traditionshaus mit Sitz in Hamburg und München setzt auf qualifizierte und umfassende Beratung für vermögende Privatkunden, Unternehmer, Immobilienkunden und institutionelle Kunden.

Der obige Text/Beitrag spiegelt die Meinung des oder der jeweiligen Autoren wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Donner & Reuschel / Bildquelle: Pixabay / 12019

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments