Bildquelle: markteinblicke.de

Für den DAX geht es am Dienstagmittag zeitweise um 1,9 Prozent nach oben. Damit notiert der Index jetzt im Bereich der 13.300er-Marke. Mit dem kräftigen Kursgewinn ist nun das Allzeithoch vom Februar bei 13.795 Punkten in Schlagreichweite gerückt. Anleger reagierten erleichtert darauf, dass eine Einigung der EU-Staaten auf ein 750 Mrd. Euro schweres Hilfspaket erzielt werden konnte.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +1,9% 13.299
MDAX +1,5% 27.513
TecDAX +0,7% 3.173
SDAX +1,7% 12.481
Euro Stoxx 50 +1,7% 3.445

 

Am Dienstagmittag notierten zeitweise alle 30 DAX-Aktien im Plus. Der mit Abstand stärkste Gewinner war die Aktie von Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060). Für die Aktien geht es zeitweise um über 15 Prozent nach oben.

Im Fokus stand am Dienstagmittag auch die Aktie von Continental (WKN: 543900 / ISIN: DE0005439004), die zeitweise um rund vier Prozent zulegte. Der Automobilzulieferer und Reifenhersteller verzeichnete nach vorläufigen Zahlen scharfe Einbußen beim Umsatz und beim Gewinn im zweiten Quartal. Die DAX-Aktie kann trotzdem die Mitte März gestartet Aufholbewegung fortsetzen. Neue Kaufsignale liegen in der Luft.

Anleger blickten am Dienstagmittag auch auf die Aktie von IBM (WKN: 851399 / ISIN: US4592001014). Für die Notierungen geht es hier zeitweise um über fünf Prozent nach oben. Dank des starken Cloud-Geschäfts fielen die Umsatzrückgänge im zweiten Geschäftsquartal geringer aus, als von vielen Analysten befürchtet worden ist.

 

DAX long DAX short
WKN VF1C1P VA3B6T
Basispreis (Strike) 7.523,56 15.732,50
Knock-out-Barriere 7.610,00 15.560,00
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 2,30 5,45
Kurs (21.07.20 11:25) 57,75 € 24,44 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs pendelte am Dienstagmittag seitwärts (-0,1 Prozent). Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1437 US-Dollar. Seit Mitte Mai konnte der Euro um rund sechs Prozent zulegen. Das nächste Kursziel ist hier das Top vom März bei 1,1495 US-Dollar.

Die Ölpreise tendierten am Dienstagmittag aufwärts. Zuletzt notierte WTI mit 41,75 US-Dollar je Barrel deutlich über dem Schlusskurs vom Montag (+2,4 Prozent), der Preis für die Nordseesorte Brent lag bei 44,17 US-Dollar je Barrel (+2,3 Prozent). Der Goldpreis legte leicht zu und lag bei 1.823,84 US-Dollar je Unze (+0,3 Prozent). Von der New Yorker Wall Street kommen heute starke Vorgaben, da der Nasdaq 100 unmittelbar davor steht, neue Rekordhochs zu verzeichnen und die wichtigsten US-Aktienindizes vorbörslich deutlich im Plus notieren.

Am Dienstag geht die US-Berichtssaison zum zweiten Quartal 2020 in die nächste Runde. Obwohl die Ergebnisse durch Corona stark verzerrt sind, gibt es Vieles, was Anleger an Informationen mitnehmen können. Vor allem aus den neusten Zahlen von Coca-Cola (WKN: 850663 / ISIN: US1912161007).

Dow Jones Future +0,6% 26.798
NASDAQ100-Future +0,8% 11.039
S&P500-Future +0,7% 3.267

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments