Die Commerzbank (WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001) erwartet Verluste für 2020 und hat enorme Baustellen zu bearbeiten. „Sie müssen die Aufgaben beackern. Das erste ist, dass man sich einigt, wer dieses Schiff steuern soll…

Damit einhergehend ist auch eine Strategie verbunden. Die kann nur heißen mehr Digitalisierung und mehr Sparen. Im Firmenkundengeschäft muss man neu aufschlagen – da fehlen mir bisher die Antworten“, sagt Oliver Roth.

Der Kapitalmarktstratege von Oddo Seydler bezweifelt aber, dass eine große Entlassungswelle hilfreich sei, weil auch Know-how verloren ginge. Alle Infos – auch über die Millionen-Verluste durch einen Kredit an Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) – im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

Der obige Text/Beitrag spiegelt die Meinung des oder der jeweiligen Autoren wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: inside-wirtschaft.de / Bildquelle: Pressefoto Commerzbank AG

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments