Bildquelle: markteinblicke.de

Nach einem schwachen Handelsauftakt drehte der DAX am Dienstagmittag in die Gewinnzone und notiert damit wieder im Bereich der 13.000er-Marke. Die Chancen stehen gut, dass es hier in den kommenden Monaten neue Rekordstände zu verzeichnen gibt. Denn von Seiten der US-Aktienmärkte kommen positive Vorgaben. Der Nasdaq 100 kletterte am Montag auf ein neues Allzeithoch. Beim S&P 500 könnte heute ebenfalls ein neues All-Time-High vermeldet werden.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,5% 12.983
MDAX +0,2% 27.537
TecDAX +0,2% 3.112
SDAX +0,6% 12.650
Euro Stoxx 50 +0,5% 3.321

 

Am Dienstagmittag haben im DAX 20 Titel gewonnen und zehn verloren. Der mit Abstand stärkste Gewinner war die Aktie von Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060). Für den Kurs geht es zeitweise um über acht Prozent nach oben.

Im Fokus stand am Dienstagmittag auch die MDAX– und TecDAX-Aktie von Evotec (WKN: 566480 / ISIN: DE0005664809). Das Wirkstoffforschungs-Unternehmen will künftig bei der Erforschung und Entwicklung von Therapien gegen chronische Nierenerkrankungen mit dem dänischen Insulinhersteller Novo Nordisk (WKN: A1XA8R / ISIN: DK0060534915) zusammenarbeiten. Dieser neue Deal könnte Evotec schon bald dreistellige Millionenzahlungen bescheren.

Anleger blickten ebenfalls auf die Aktie von zooplus (WKN: 511170 / ISIN: DE0005111702). Der Trend hin zu Online-Einkäufen hat sich bei zooplus in den Geschäftszahlen zum ersten Halbjahr niedergeschlagen. Der Umsatz konnte deutlich gesteigert werden. Dabei konnte das SDAX-Unternehmen den operativen Gewinn mehr als versechsfachen. Die Chancen stehen deshalb gut, dass die zooplus-Aktie die jüngste Kurs-Rallye fortsetzt.

DAX long DAX short
WKN VF1C1P VA3B6T
Basispreis (Strike) 7.535,47 15.696,24
Knock-out-Barriere 7.630,00 15.510,00
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 2,39 4,69
Kurs (18.08.20 11:20) 54,43 € 27,20 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs notierte am Dienstagmittag im Gewinn (+0,3 Prozent). Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1912 US-Dollar. Das nächste Kursziel ist hier das Top vom Februar bei 1,2555 US-Dollar.

Die Ölpreise tendierten am Dienstagmittag seitwärts. Zuletzt notierte WTI mit 43,07 US-Dollar je Barrel nur knapp unter dem Schlusskurs vom Montag (-0,2 Prozent), der Preis für die Nordseesorte Brent lag bei 45,31 US-Dollar je Barrel (+0,2 Prozent). Der Goldpreis legte zu und lag bei 2.008,08 US-Dollar je Unze (+1,3 Prozent). Von der New Yorker Wall Street kommen starke Vorgaben, da der Nasdaq 100 am Montag wieder einmal ein neues Allzeithoch markiert hat und der S&P 500 ebenfalls unmittelbar davorsteht, auf ein neues Rekordhoch zu klettern.

Dow Jones Future +0,1% 27.795
NASDAQ100-Future +0,1% 11.298
S&P500-Future +0,1% 3.382

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments