Bildquelle: Pressefoto Delivery Hero

Das ist ein echter Ritterschlag für Delivery Hero (WKN: A2E4K4 / ISIN: DE000A2E4K43) und eine sehr erfreuliche Nachricht für die Aktionäre des Berliner Start-ups: Die Deutsche Börse (WKN: 581005 / ISIN: DE0005810055) gab am Mittwochabend bekannt, dass die weltweit führende lokale Lieferplattform in den DAX aufsteigen wird.

Lieferservice soll weiter ausgebaut werden

Niklas Östberg, Vorstandschef und Mitgründer von Delivery Hero, erklärte: „Delivery Hero hat erst kürzlich starke Zahlen für das zweite Quartal 2020 veröffentlicht, was beweist, dass unsere strategischen Entscheidungen weiterhin zu hervorragenden Ergebnissen führen. Die Aufnahme in den DAX ist die Bestätigung, dass der Kapitalmarkt an unsere Plattform glaubt. Gleichzeitig ist sie die Anerkennung des unermüdlichen Einsatzes unserer Mitarbeiter, Produkte und Dienstleistung zu schaffen, die unsere Kunden lieben. Wir haben uns immer darauf fokussiert, ein solides Geschäft und ein großartiges Unternehmen zu schaffen. Als Teil des DAX werden wir unseren Lieferservice weiter ausbauen, das Kundenerlebnis verbessern und darauf hinarbeiten, alles zu liefern – lokal.“

Erfolgs-Story

Delivery Hero wurde 2011 gegründet und ging sechs Jahre später, im Juni 2017, an die Börse. Die Aufnahme in den Nebenwerte-Index SDAX erfolgte drei Monate später. Im Juni 2018 arbeitete sich das Unternehmen dann in den Index der mittelgroßen börsennotierten Kapitalgesellschaften MDAX nach oben.

Delivry Hero ersetzt Wirecard

Nun gelang Delivery Hero sogar der Sprung in den führenden deutschen Aktienleitindex DAX, wo das Unternehmen den Zahlungsabwickler Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) ersetzt. Die Deutsche Börse hatte wegen der Insolvent von Wirecard ihr Regelwerk überarbeitet. Gemäß den neuen Bestimmungen muss Wirecard den DAX nach Handelsschluss am Freitag, den 21. August, vorzeitig verlassen.

Steiler Aktienkurs-Anstieg

Vor allem wegen der hervorragenden Geschäftsentwicklung von Delivery Hero und den rasant ansteigenden Nutzerzahlen ging es für die Aktie in den vergangenen Eineinhalbjahren steil nach oben. Seit Anfang 2019 haben sich die Notierungen verdreifacht, was den Börsenwert auf inzwischen über 18 Mrd. Euro hat ansteigen lassen.
Im Zuge des Höhenflugs wurde zuletzt im Juli ein neues Allzeithoch bei 106,20 Euro markiert (aktuell: 98,80 Euro). Wird dieses überwunden, würde das ein neues Kaufsignal bedeuten.

Kursauftrieb durch DAX-ETFs

Neue Rekordstände dürften hier in Kürze folgen, denn mit der Aufnahme in den DAX rückt Delivery Hero jetzt auch in den Fokus börsengehandelter DAX-Fonds (DAX-ETFs). Diese Fonds verfolgen das Ziel, die Wertentwicklung des DAX möglichst exakt abzubilden und bestücken ihre Portfolios in Kürze dementsprechend auch mit den Aktien von Delivery Hero. Das dürfte der Aktie weiteren Kursauftrieb bescheren.

Anleger, die von steigenden Kursen der Delivery-Hero-Aktie profitieren möchten, schauen sich entsprechende Produkte wie diesen Mini Future Long (WKN: MC9758 / ISIN: DE000MC97582) an.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Delivery Hero

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Der Betreiber von Online-Bestellplattformen für Speisen wird am Freitagabend nach Börsenschluss in den DAX aufgenommen und ersetzt hier Wirecard. Damit rückt Delivery Hero in das Visier von börsengehandelten DAX-Fonds […]

trackback

[…] Halbjahr 2019 (Verlust 41 Mio. Euro). Was rote Zahlen angeht, steht Just Eat Takeaway also dem DAX-Aufsteiger Delivery Hero (WKN: A2E4K4 / ISIN: DE000A2E4K43) in nichts […]

trackback

[…] Aktie von Delivery Hero (WKN: A2E4K4 / ISIN: DE000A2E4K43) gehörte in den vergangenen Monaten zu den Highflyern der […]