Bildquelle: markteinblicke.de

Die US-Aktienmärkte haben die Rekordjagd weiter fortgesetzt. Am Montag kletterten der S&P 500 und der Nasdaq 100 auf neue Rekordstände. Dem DAX bescheren die starken Vorgaben aus Übersee Kursauftrieb. Am Dienstagmittag steht hier zeitweise ein Plus von 0,8 Prozent zu Buche. Die Chancen stehen damit gut, dass auch der DAX in Kürze neue Allzeithochs markiert.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,8% 13.047
MDAX +0,6% 27.607
TecDAX +1,0% 3.141
SDAX +0,0% 12.590
Euro Stoxx 50 +0,1% 3.276

 

Am Dienstagmittag haben 22 DAX-Titel gewonnen und acht verloren. Der mit Abstand stärkste Gewinner war die Aktie von Delivery Hero (WKN: A2E4K4 / ISIN: DE000A2E4K43). Für den Kurs geht es zeitweise um über zwei Prozent nach oben.

Im Fokus stand am Dienstagmittag auch die MDAX-Aktie von Rocket Internet (WKN: A12UKK / ISIN: DE000A12UKK6). Rocket Internet will von der Börse verschwinden und plant neben dem Delisting dazu ein Aktien-Rückkaufprogramm. Der Konzern begründet die geplanten Maßnahmen damit, dass für das Unternehmen die Nutzung des Kapitalmarkts als Finanzierungsmöglichkeit an Bedeutung verloren hat.

Anleger blickten ebenfalls auf die Aktie von freenet (WKN: A0Z2ZZ / ISIN: DE000A0Z2ZZ5). Der Telekommunikations-Konzern hat ein Aktienrückkaufprogramm angekündigt, das im Zeitraum von Anfang September bis spätestens Ende Dezember 2020 laufen soll.

An der Wall Street steht unter anderem Zoom Video Communications (WKN: A2PGJ2 / ISIN: US98980L1017) im Rampenlicht. Mit den neuesten Geschäftszahlen zum zweiten Quartal hat Zoom die Prognosen der Analysten weit übertroffen. Die Aktie macht daraufhin einen Sprung von zeitweise über 27 Prozent nach oben und klettert damit auf einen neuen Rekordstand.

DAX long DAX short
WKN VF1C1P VA3B6T
Basispreis (Strike) 7.541,43 15.678,13
Knock-out-Barriere 7.640,00 15.480,00
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 2,37 4,92
Kurs (01.09.20 11:30) 54,96 € 26,44 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs legte am Dienstagmittag zu (+0,4 Prozent). Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1969 US-Dollar. Das nächste Kursziel ist hier das Top vom Februar bei 1,2555 US-Dollar.

Die Ölpreise tendierten am Dienstagmittag leicht aufwärts. Zuletzt notierte WTI mit 43,04 US-Dollar je Barrel knapp über dem Schlusskurs vom Montag (+0,5 Prozent), der Preis für die Nordseesorte Brent lag bei 45,72 US-Dollar je Barrel (+0,4 Prozent). Der Goldpreis legte deutlich zu und lag bei 1.987,17 US-Dollar je Unze (+1,1 Prozent). Von der New Yorker Wall Street kommen wieder einmal starke Vorgaben, da der S&P 500 und der Nasdaq 100 am Montag neue Allzeithochs markierten.

Dow Jones Future +0,0% 28.408
NASDAQ100-Future +0,9% 12.226
S&P500-Future +0,2% 3.506

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments