Bildquelle: Pressefoto Copyright Symrise

Angesichts des Wirecard-Skandals wurde eine neue Insolvenzregel eingeführt, um insolvente Unternehmen schnell aus dem DAX zu entfernen. Davon profitierte der Essenslieferdienst Delivery Hero. In dieser Woche fand die planmäßige Überprüfung der DAX-Indexfamilie statt. Covestro musste zittern, blieb jedoch im Leitindex. Einige Kandidaten haben sich allerdings für spätere Überprüfungen in Stellung gebracht.

Symrise

Zu den aussichtsreichsten DAX-Aufstiegskandidaten gehört seit einiger Zeit Symrise (WKN: SYM999 / ISIN: DE000SYM9999). Schon bei der Wirecard-Nachfolge galt der Hersteller von Duft- und Geschmacksstoffen sowie Zulieferer für viele Bereiche der Konsumgüterindustrie als einer der möglichen Aufsteiger. Symrise wies zuletzt einen Börsenwert von mehr als 15 Mrd. Euro auf und gehörte damit zu den absoluten Schwergewichten im MDAX. Die starke Kursperformance der Symrise-Aktie war auch den starken Geschäftszahlen zum ersten Halbjahr 2020 geschuldet.

Zwischen Januar und Juni kletterten die Umsatzerlöse um 7,6 Prozent auf 1,82 Mrd. Euro. Das EBITDA stieg um 11,9 Prozent auf 393 Mio. Euro. Damit lag die EBITDA-Marge bei 21,6 Prozent, so dass das Management das Jahresziel bei der Profitabilität von 20 auf 21 bis 22 Prozent anheben musste. Auch ein Grund, warum man sich bei Symrise seit geraumer Zeit im DAX sieht. Konzern-CEO Heinz-Jürgen Bertram sagte gegenüber dem „Handelsblatt“: Über kurz oder lang kommen wir da sowieso rein. Ich bin da tiefenentspannt.“

Symrise Open End Turbo Bull
WKN KB1P2C
ISIN DE000KB1P2C5
Emissionstag 3. April 2020
Produkttyp Knock-Out-Zertifikat
Emittent Citigroup

QIAGEN

Mit einer Marktkapitalisierung von zuletzt knapp 10 Mrd. Euro rechnet sich auch QIAGEN (WKN: A2DKCH / ISIN: NL0012169213) Chancen auf den DAX-Aufstieg aus. Das deutsch-niederländische Gendiagnostik- und Biotechnologieunternehmen muss derzeit die gescheiterte Übernahme durch den US-Laborausrüster Thermo Fisher Scientific verkraften. Allerdings dürfte dies nicht ganz so schwer sein. Viele Marktteilnehmer dürften froh sein, dass die Übernahme gescheitert ist. Der Deal wurde vor dem Corona-Ausbruch festgemacht.

Der Spezialist für Diagnostiktests und Laborgeräte gehört jedoch zu den Corona-Gewinnern. Schließlich ist derzeit die Nachfrage nach allem, womit man auf SARS-CoV-2 testen kann, hoch. Entsprechend waren die QIAGEN-Anteilseigner weder von einem vonseiten von Thermo Fisher erhöhten Übernahmeangebot noch von einer gesenkten Annahmeschwelle zu überzeugen. Während QIAGEN vor COVID-19 mit einigen Herausforderungen zu kämpfen hatte, scheinen die positiven Nachfrageeffekte rund um Corona das Unternehmen in dem Glauben bestärkt zu haben, auf eigene Faust besser dran zu sein.

Faktorzertifikat 4x Long auf QIAGEN
WKN MF2MKD
ISIN DE000MF2MKD2
Emissionstag 23. Juni 2017
Produkttyp Faktorzertifikat
Emittent Morgan Stanley

Sartorius

Auch Sartorius (WKN: 716563 / ISIN: DE0007165631) dürfte sich Chancen auf einen DAX-Aufstieg ausrechnen. Die Marktkapitalisierung liegt bei mehr als 21 Mrd. Euro. Die Aktie des Pharma- und Laborausrüsters erreichte zuletzt neue Höchststände. Corona beschert dem Unternehmen in vielen Bereichen eine Zusatznachfrage. Es war vor allem die zusätzliche Nachfrage im Zusammenhang mit COVID-19-Impfstoffen und –Therapeutika, die stärker war als bisher erwartet. So konnte Sartorius im ersten Halbjahr 2020 dynamisch wachsen.

Der Auftragseingang legte um 27,5 Prozent zu, während die Umsätze um 17,9 Prozent nach oben kletterten. Die EBITDA-Marge wurde von 26,6 Prozent im Vorjahr auf 27,8 Prozent verbessert. Zudem wurde die Prognose für das Gesamtjahr angehoben. Der Konzernumsatz dürfte laut Sartorius um 22 bis 26 Prozent steigen, nachdem bisher von einem Wachstum von 15 bis 19 Prozent ausgegangen wurde. Die EBITDA-Marge soll sich voraussichtlich auf 28,5 Prozent erhöhen. Die vorangegangene Prognose lag hier bei 27,5 Prozent.

Long Mini Future auf Sartorius
WKN VP5N07
ISIN DE000VP5N074
Emissionstag 3. Juli 2020
Produkttyp Mini-Future
Emittent Vontobel

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Copyright Symrise

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] jährlichen Indexüberprüfung jedoch im Leitindex. Einige Kandidaten haben sich allerdings für spätere Überprüfungen in Stellung […]