Bildquelle: markteinblicke.de

Trotz des am Mittwoch verkündeten Plans der US-Notenbank Fed, solange an der expansiven Geldpolitik festzuhalten, wie es für die Erreichung der Ziele notwendig ist, kam bei Anlegern am Donnerstagmittag keine Kauflaune auf. Der DAX setzt zeitweise um 0,8 Prozent zurück und notiert damit im Bereich der 13.200er-Marke.

Solange sich der DAX über 13.000 Punkten hält, bleibt die Lage charttechnisch äußerst aussichtsreich. Gut möglich ist deshalb, dass hier schon in Kürze neue Allzeithochs markiert werden.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,8% 13.152
MDAX -0,5% 27.549
TecDAX -0,7% 3.095
SDAX +0,0% 12.523
Euro Stoxx 50 -1,0% 3.307

 

Am Donnerstagmittag standen im DAX fünf Gewinnern 25 Verlierer gegenüber. Der mit Abstand stärkste Gewinner war die Delivery-Hero-Aktie (WKN: A2E4K4 / ISIN: DE000A2E4K43). Für den Kurs geht es zeitweise um über zwei Prozent nach oben. Der Betreiber von Online-Essens-Lieferplattformen bleibt weiter auf Wachstumskurs und will das Geschäft in Lateinamerika kräftig ausbauen. Dazu sollen die entsprechenden Geschäfte des spanischen On-Demand-Kurierdienstes Glovo in der Region übernommen werden.

Von Anlegern aufmerksam verfolgt wird am Donnerstagmittag auch die Aktie von Sixt (WKN: 723132 / ISIN: DE0007231326). Der Wolfsburger Autobauer Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) plant möglicherweise den Einstieg bei dem SDAX-Unternehmen. Für den Autovermieter wäre ein Großaktionär wegen der unklaren Geschäftsaussichten willkommen.

Anleger blickten auch auf die Aktien von Snowflake (WKN: A2QB38 / ISIN: US8334451098) und Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2 / ISIN: US0846707026). Das cloud-basierte Start-up Snowflake ist am Mittwoch an die Börse gegangen und konnte mit dem IPO einen Milliardenerlös einnehmen. Star-Investor Warren Buffett ist bei dem Börsen-Newcomer ebenfalls an Bord. Anleger fragen sich, ob die Investition für Buffett ebenso ein großer Erfolg wird wie sein Engagement in Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005).

DAX long DAX short
WKN VF1C1P VA3B6T
Basispreis (Strike) 7.548,24 15.657,46
Knock-out-Barriere 7.640,00 15.480,00
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 2,35 5,22
Kurs (17.09.20 11:30) 56,25 € 24,91 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs notiert am Donnerstagmittag fast unverändert (-0,1 Prozent). Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1784 US-Dollar. Das nächste Kursziel ist hier das Top vom Februar bei 1,2555 US-Dollar.

Die Ölpreise tendierten am Donnerstagmittag seitwärts. Zuletzt notierte WTI mit 39,88 US-Dollar je Barrel knapp unter dem Schlusskurs vom Mittwoch (-0,6 Prozent), der Preis für die Nordseesorte Brent lag bei 41,92 US-Dollar je Barrel (-0,8 Prozent). Der Goldpreis setzte zurück und lag bei 1.938,61 US-Dollar je Unze (-1,1 Prozent). Von der New Yorker Wall Street kommen heute schwache Vorgaben, da die Futures auf die großen US-Indizes im Minus notieren.

Dow Jones Future -0,9% 27.795
NASDAQ100-Future -1,2% 11.133
S&P500-Future -1,1% 3.351

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments