Bildquelle: Nike Inc.

Vor allem wegen der vorübergehenden Schließung zahlreicher Filialen weltweit verzeichnete Nike (WKN: 866993 / ISIN: US6541061031) im vierten Geschäftsquartal (per Ende Mai) hohe Umsatzeinbußen und einen Verlust von 790 Mio. US-Dollar. Doch der weltweit führende Sportartikelhersteller scheint mit einem blauen Auge aus der Krise zu kommen, wie die neuesten Geschäftszahlen zeigen, die am Dienstagabend nach US-Börsenschluss präsentiert worden sind.

Erwartungen übertroffen

Im ersten Geschäftsquartal 2020/2021 (per Ende August) konnte Nike einen Umsatz von 10,6 Mrd. US-Dollar erzielen und damit das Umsatzniveau des Vorjahreszeitraums (10,7 Mrd. US-Dollar) verteidigen. Mit diesem Ergebnis wurden die Erwartungen der Analysten deutlich übertroffen, die von Erlösen von im Schnitt 9,1 Mrd. US-Dollar ausgingen.

Unter dem Strich wurde ein Nettogewinn von 1,5 Mrd. US-Dollar beziehungsweise 0,97 US-Dollar je Aktie verbucht, was einen Anstieg von elf Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutete. Damit sorgte Nike für eine echte Überraschung, denn die Analysten prognostizierten nur einen Gewinn je Aktie von im Mittel 0,46 US-Dollar.

Boomender Online-Handel

Die Ergebnisse zeigen, dass Nike die Corona-Krise bislang deutlich besser weggesteckt hat als erwartet. Grund hierfür waren insbesondere der boomende Online-Handel und die Nachfrageerholung in China. Hier kletterten die Erlöse um sechs Prozent.

Kurssprung

Anleger reagierten begeistert auf das neueste Geschäftsergebnis und sorgten am Mittwochmorgen für einen kräftigen Kurssprung der Aktie. Zwischenzeitlich ging es für die Notierungen um 14 Prozent nach oben (aktuell: 112,20 Euro). Das bedeutete wieder einmal ein neues Allzeithoch und damit ein weiteres Kaufsignal.

Nike: Top-Empfehlung aus dem Dow Jones

Langfristig konnte Nike an der Börse voll überzeugen. Allein in den vergangenen zehn Jahren legte der Aktienkurs im Schnitt um 23 Prozent pro Jahr zu. Die Aktie gehört damit zu den erfolgreichsten Titeln im Dow Jones.

Anleger, die von der Stärke von Nike überzeugt sind, können mit einem Long-Zertifikat (WKN: MA16GJ / ISIN: DE000MA16GJ4) gehebelt von Kurssteigerungen profitieren.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Nike Inc.

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Nike (WKN: 866993 / ISIN: US6541061031). Der weltweit führende Sportartikelhersteller konnte den Gewinn im abgeschlossenen Geschäftsquartal deutlich steigern. Damit scheint Nike die Corona-Krise gut […]

trackback

[…] US-Konzern wieder glänzend. Die Aktie generierte am Mittwoch wieder einmal ein neues Kaufsignal. Mehr dazu hier. Mit einer Milliardenübernahme will Microsoft sein Spiele-Portfolio stärken und zu Sony […]

trackback

[…] trotz der noch laufenden Corona-Pandemie wieder zurück in die Erfolgsspur gefunden hat, ist Nike (WKN: 866993 / ISIN: US6541061031). Der weltweit führende Sportartikelhersteller erzielte im […]