Bildquelle: Pressefoto SMA Solar Technology AG

Die Aktie von SMA Solar Technology (WKN: A0DJ6J / ISIN: DE000A0DJ6J9) gehörte in den vergangenen Wochen zu den Überfliegern im Nebenwerteindex SDAX. Zwischen Anfang August und Mitte September legte der Aktienkurs zeitweise um über 70 Prozent zu, womit die Aktie am Mittwoch ein neues Zweijahreshoch bei 42,74 Euro markierte.

Beeindruckende Geschäftszahlen

Befeuert wird die Aktie des Herstellers von Wechselrichtern für Solaranlagen vor allem durch die trotz der Corona-Krise hervorragende Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr. So konnte der Umsatz im ersten Halbjahr 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um satte 42 Prozent auf 514 Mio. Euro gesteigert werden. Unter dem Strich wurde dabei ein Nettogewinn von 2,7 Mio. Euro verbucht, nach einem Verlust von 14,2 Mio. Euro im Vorjahr.

Höhere Margen: Analysten-Hochstufung

Auch von der Analysten-Seite gibt es anhaltenden Rückenwind für die Aktie. So sieht das US-Analysehaus Jefferies SMA Solar vor einer Trendwende hin zu höheren Margen. Deshalb wurde die Aktie von „Hold“ auf „Buy“ hochgestuft, was eine klare Kaufempfehlung bedeutet. Das Kursziel wurde dabei von 30 auf 48 Euro angehoben, wie aus der am Mittwoch präsentierten Studie hervorgeht.

Als Gründe für die Hochstufung wurden eine erwartete bessere Margenentwicklung in den kommenden zwei Jahren angeführt. Auch der geringer als erwartete Preisdruck und der bessere Produktmix wurden positiv bewertet.

Marktanteile dürften weiter ausgebaut werden

Die für 2021 bis 2022 geplante Einführung von Produkten der neuen Generation zusammen mit Kostensenkungsmaßnahmen und einer dank ausgebauter Marktanteile höheren Auslastung dürften zusätzlich antreiben, glaubt das Analysehaus. Jefferies zufolge ist mit einem Ausbau der Marktanteile in diesem Jahr zu rechnen, da der Konzern seine 2020er-Prognose beibehält mit einem Umsatzwachstum von mindestens neun Prozent, während die Branche offenbar eine rückläufige Entwicklung aufweist.

Kräftiges Aktien-Gewinnpotenzial

Auch charttechnisch sieht die Lage für SMA Solar Technology weiterhin glänzend aus. Mit dem neuen Zweijahreshoch vom Mittwoch bei 42,74 Euro wurde ein starkes Kaufsignal generiert (aktuell: 39,08 Euro). Wird dieses jetzt überwunden, ist die Bahn frei bis zum 2018er-Jahreshoch bei 63,15 Euro. Ausgehend vom aktuellen Kursniveau würde sich damit ein weiteres Gewinnpotenzial von über 60 Prozent eröffnen. Die Aktie bleibt dementsprechend aussichtsreich.

Anleger, die von der Stärke von SMA Solar Technology überzeugt sind, können mit einem Long-Zertifikat (WKN: MC9U6S / ISIN: DE000MC9U6S1) gehebelt von Kurssteigerungen profitieren.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto SMA Solar Technology AG

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] dessen gehören die Papiere weiterhin zu den stärksten Werten an der Frankfurter Börse. Der Höhenflug dürfte sich hier in Kürze fortsetzen, denn die Nachrichtenlage bei dem Hersteller von […]