Bildquelle: Pressefoto Beyond Meat

Die Aktie von Beyond Meat (WKN: A2N7XQ / ISIN: US08862E1091) setzte am Dienstag die Anfang September gestartete Aufhol-Rallye mit einem kräftigen Kurssprung fort. Zum Handelsschluss stand ein Kursgewinn von acht Prozent zu Buche, womit die Papiere des US-Produzenten für vegane Fleischersatzprodukte ein Dreimonatshoch markierten.

Walmart baut sein veganes Angebot kräftig aus

Grund für das Kursfeuerwerk war die Nachricht, dass der Handelskonzern Walmart (WKN: 860853 / ISIN: US9311421039) die Verfügbarkeit von pflanzlichen Fleischersatzprodukten in seinen US-Filialen verdreifachen werde. Wie Beyond Meat am Dienstag mitteilte, werden der Beyond-Meat-Burger und weitere Produkte ab nächster Woche in 2.400 statt bisher 800 Filialen verfügbar gemacht.

Umsatz dürfte Schub erhalten

Diese Nachricht wurde von den Beyond-Meat-Aktionären am Dienstag äußerst positiv aufgenommen, denn das kalifornische Unternehmen erzielte im ersten Halbjahr mit dem Verkauf seiner Produkte über den Einzelhandel etwa zwei Drittel des Gesamtumsatzes. Die Umsatzerlöse von Beyond Meat dürften durch die steigende Verfügbarkeit weiteren Schub erhalten.

Umsatz fast verdoppelt

Wie groß die Nachfrage nach den veganen Produkten von Beyond Meat bereits jetzt ist, zeigte sich in den Geschäftsjahren zum ersten Halbjahr (per Ende Juni). Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum legte der Umsatz um 96 Prozent auf 210 Mio. US-Dollar zu. An dieser Entwicklung zeigt sich, dass Fleischersatzprodukte immer beliebter werden. Umweltschutzaspekte, Tierschutz und der stärkere Fokus auf eine gesunde Ernährung dürften dafür sorgen, dass die Fleischersatz-Branche weiter wachsen wird.

Gewinnpotenzial: +58 Prozent

Davon sollte auch der Aktienkurs von Beyond (aktuell: 140 Euro) weiter profitieren. Mit den jüngsten Kursgewinnen ist hier wieder das Juni-Top bei 148 Euro in den Fokus gerückt. Ein Ausbruch nach oben würde ein neues Kaufsignal bedeuten. Das nächste Kursziel im Anschluss wäre das Allzeithoch vom Juli 2019 bei 221 Euro. Damit eröffnet sich ein Gewinnpotenzial von aktuell 58 Prozent.

Wer auf eine Fortsetzung des Aufwärtstrends der Beyond-Meat-Aktie setzen und sogar überproportional von einem Kursanstieg profitieren möchte, schaut sich am besten entsprechende Hebelzertifikate auf der Long-Seite an (WKN: MA2B1D / ISIN: DE000MA2B1D8) an.

Neben Beyond Meat gehören auch Nahrungsmittelkonzerne, Betreiber von Fischfarmen, Futtermittelproduzenten und selbst Duftstoff- und Aromenhersteller zu den Profiteuren des Trends hin zu gesünderer und ökologischerer Ernährung. Wer sich nicht entscheiden kann und als Anleger nicht nur auf einen von ihnen setzen möchte, kann mit dem Partizipationszertifikat auf einen Alternative Proteins Basket (WKN: VF87U9 / ISIN: DE000VF87U91) mit nur einem Trade gleich an der Entwicklung mehrerer vielversprechender Kandidaten im Bereich Essen der Zukunft partizipieren.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Beyond Meat

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Meat (WKN: A2N7XQ / ISIN: US08862E1091). Walmart (WKN: 860853 / ISIN: US9311421039) will sein Angebot im Bereich veganer Produkte kräftig ausbauen. Damit dürften auch die Umsätze von Beyond Meat […]