Bildquelle: markteinblicke.de

Die Aussicht auf eine baldige Genesung des US-Präsidenten Donald Trump und positive Vorgaben von der Wall Street sorgen an der Frankfurter Börse für Erleichterung. Der DAX legt am Montagmittag um zeitweise 0,8 Prozent zu und hat sich damit wieder einen Schritt näher an die wichtige 13.000er-Marke herangearbeitet. Ein Ausbruch nach oben würde ein neues Kaufsignal bedeuten. In diesem Fall stünden die Chancen gut, dass der DAX noch im vierten Quartal auf einen neuen Rekordstand klettert.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,8% 12.785
MDAX +1,2% 27.588
TecDAX +1,0% 3.109
SDAX +1,2% 12.677
Euro Stoxx 50 +0,6% 3.211

 

Am Montagmittag standen im DAX 25 Gewinnern fünf Verlierer gegenüber. Der größte Gewinner war die Aktie von Daimler (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000), die zeitweise um rund drei Prozent zulegte und damit auf den höchsten Kursstand seit Januar dieses Jahres kletterte.

Von Anlegern aufmerksam verfolgt wird am Montagmittag auch die MDAX-Aktie von Shop Apotheke Europe (WKN: A2AR94 / ISIN: NL0012044747). Die niederländische Online-Apotheke hat nach vorläufigen Zahlen im dritten Quartal einen kräftigen Umsatzanstieg verzeichnet. Die Aktie konnte daraufhin am Montagmittag deutlich zulegen und markierte ein neues Allzeithoch.

Anleger blickten auch auf die im MDAX und im TecDAX notierte Aktie von Sartorius (WKN: 716563 / ISIN: DE0007165631). Der Göttinger Pharma- und Laborzulieferer gab jüngst bekannt, sein Geschäft mit einer Übernahme auszubauen. Geplant ist, den slowenischen Aufreinigungsspezialisten BIA Separations für 360 Mio. Euro zu übernehmen und in die Tochtergesellschaft Sartorius Stedim Biotech einzugliedern.

Ebenfalls im Fokus stand am Montagmittag die MDAX-Aktie von K+S (WKN: KSAG88 / ISIN: DE000KSAG888). Offenbar steht der Konzern bei dem geplanten Verkauf des amerikanischen Salzgeschäfts kurz vor dem Ziel. An der Börse wurde diese Nachricht äußerst positiv aufgenommen. Die K+S-Aktie macht am Montagmittag einen kräftigen Sprung von zwischenzeitlich über 18 Prozent nach oben.

DAX long DAX short
WKN VF1C1P VA3B6T
Basispreis (Strike) 7.555,90 15.634,21
Knock-out-Barriere 7.650,00 15.440,00
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 2,45 4,44
Kurs (05.10.20 11:24) 52,22 € 28,66 €

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs legte am Montagmittag leicht zu (+0,3 Prozent). Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1750 US-Dollar. Das nächste Kursziel ist hier das Top vom Februar bei 1,2555 US-Dollar.

Die Ölpreise tendierten am Montagmittag aufwärts. Zuletzt notierte WTI mit 37,98 US-Dollar je Barrel deutlich über dem Schlusskurs vom Freitag (+2,8 Prozent), der Preis für die Nordseesorte Brent lag bei 40,12 US-Dollar je Barrel (+2,6 Prozent). Der Goldpreis pendelte seitwärts und lag bei 1.900,79 US-Dollar je Unze (-0,1 Prozent). Von der New Yorker Wall Street kommen heute starke Vorgaben, da die Futures auf die wichtigsten US-Aktienindizes im Plus notieren.

Dow Jones Future +0,6% 27.735
NASDAQ100-Future +0,9% 11.332
S&P500-Future +0,6% 3.357

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments