Bildquelle: markteinblicke.de

Nach dem Auf und Ab der vergangenen Tage kehrt am Dienstag im DAX etwas mehr Ruhe ein. Im Fokus bleiben auch nach Donald Trumps Entlassung aus dem Krankenhaus die Infektion des US-Präsidenten mit dem Coronavirus sowie Auswirkungen auf die kommenden US-Präsidentschaftswahlen und die Märkte.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,1% 12.825
MDAX +0,3% 27.789
TecDAX -0,1% 3.121
SDAX +0,4% 12.776
Euro Stoxx 50 0,1% 3.221

 

Am Dienstagmittag standen im DAX 13 Gewinnern 17 Verlierer gegenüber. Der größte Gewinner war die Aktie der Deutschen Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008), die zeitweise um mehr als 4 Prozent zulegte. Für Schub sorgten Spekulationen um zukünftige Fusionen in der europäischen Bankenbranche.

In der zweiten Reihe stand vor allem Nordex (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) im Fokus, nachdem der Windturbinenhersteller einen wichtigen Auftrag aus den USA vermelden konnte.

DAX long DAX short
WKN VF1C1P VA3B6T
Basispreis (Strike) 7.556,33 Pkt. 15.632,93 Pkt.
Stop-Loss-Barriere 7.650,00 Pkt. 15.440,00 Pkt.
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 2,44 4,52
Kurs (6.10.20 11:56) 52,73 € 28,11 €

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Dienstagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1779 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Montagmittag auf 1,1768 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8498 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Dienstagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 39,60 US-Dollar je Barrel 0,3 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,2 Prozent auf 41,69 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.911,44 US-Dollar je Unze (-0,1 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein leicht schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future

-0,1%

27.977

NASDAQ100-Future

-0,4%

11.425

S&P500-Future

-0,2%

3.385

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments