Bildquelle: Pressefoto Tesla

Der Elektroautobauer Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) präsentierte am Mittwochabend nach US-Börsenschluss die Ergebnisse zum abgeschlossenen dritten Quartal, die beeindruckend ausfielen. So kletterte der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 39 Prozent auf 8,8 Mrd. US-Dollar, was einen neuen Rekordwert bedeutete. Die Analystenerwartungen in Höhe von im Schnitt 8,3 Mrd. US-Dollar wurden damit deutlich übertroffen.

Zum fünften Mal in Folge schwarze Zahlen

Unter dem Strich verzeichnete Tesla im Zeitraum von Juli bis September einen Nettogewinn von 331 Mio. US-Dollar beziehungsweise 0,32 US-Dollar je Aktie, womit das Ergebnis auf Jahressicht um 131 Prozent gesteigert wurde. Damit war das dritte Quartal das fünfte in Folge, in dem der US-Konzern schwarze Zahlen schrieb. Analysten trauten Tesla im Vorfeld aber sogar einen noch höheren Gewinn von im Mittel 0,56 US-Dollar je Aktie zu.
Mit den starken Quartalszahlen bleibt der E-Autobauer weiterhin auf der Erfolgsspur. Seit der Gründung im Jahr 2003 war das Unternehmen noch nie über einen so langen Zeitraum profitabel.

Ziele bestätigt

Die ehrgeizigen Jahresziele wurden am Mittwochabend in Palo Alto bestätigt. Trotz der Belastungen durch die Corona-Krise will Tesla weiterhin in diesem Jahr eine halbe Million Fahrzeuge ausliefern. In den ersten neun Monaten wurden knapp 320.000 Autos abgesetzt, 139.593 davon im dritten Quartal. Das Jahresziel von 500.000 Auslieferungen zu erreichen, sei allerdings schwieriger geworden, erklärte Tesla im Geschäftsbericht mit Blick auf die Corona-Pandemie ein.

Für Teslas legendären Chef Elon Musk ist die derzeitige Geschäftsentwicklung ein großer Triumph, schließlich schrieb der Konzern jahrelang tiefrote Zahlen und gab damit zahlreichen Kritikern Aufwind, die an der Zukunft von Tesla zweifelten.

„Das dritte Quartal war das beste in unserer Geschichte“, freute sich Musk nach Vorlage des Finanzberichts in einer Konferenzschalte mit Finanzanalysten.

Expansionskurs wird fortgesetzt

Tesla bleibt weiterhin auf dem Expansionskurs. So soll die Produktion im chinesischen Werk in Shanghai rasch weiter hochgefahren werden. Außerdem gehe der Bau der ersten europäischen Fabrik in Grünheide nahe Berlin rasch voran. Hier sollen bereits im kommenden Jahr die ersten Fahrzeuge produziert und ausgeliefert werden. Ein weiteres Autowerk soll zügig im texanischen Austin gebaut werden.

Aktienkurs fast verfünffacht

Die Quartalszahlen sorgten am Donnerstagmorgen bei der Tesla-Aktie für einen Kurssprung von zeitweise rund fünf Prozent (aktuell: 373,50 Euro). Damit haben sich die Papiere seit Jahresbeginn inzwischen fast verfünffacht.

Hier liegt das nächste Kursziel

Das nächste Kursziel ist hier das Rekordhoch vom 1. September bei rund 454 Euro. Bis hierhin eröffnet sich ein weiteres Gewinnpotenzial von aktuell 22 Prozent.

Anleger, die von der Fortsetzung der Kurs-Rallye bei Tesla überzeugt sind, können mit einem Long-Zertifikat (WKN: MA2FGA / ISIN: DE000MA2FGA5) gehebelt von Kurssteigerungen profitieren. Skeptiker haben Gelegenheit, mit einem entsprechenden Short-Zertifikat (WKN: MA19JV / ISIN: DE000MA19JV7) auf fallende Kurse der Tesla-Aktie zu setzen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Tesla

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] zeitweise um rund fünf Prozent zulegen konnte. Der Elektroautobauer hat im dritten Quartal einen Rekordumsatz erzielt und bestätigte die Jahresziele. Weitere Rekorde dürften folgen, denn der US-Konzern setzt […]

trackback

[…] Wachstumspotenzial zu, von manchen wird das chinesische Unternehmen sogar als ernstzunehmender Tesla-Konkurrent (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) betrachtet. Dementsprechend mit großer Spannung […]

trackback

[…] die Aktionäre von Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) gibt es wieder einmal einen neuen Anlass zum Feiern: Wie der […]

trackback

[…] konnte in den vergangenen Monaten immer wieder mit positiven News aufwarten. So gab es beispielsweise in der vergangenen Woche die Nachricht, dass die Tesla-Aktie […]