Bildquelle: markteinblicke.de

So schnell geht es manchmal. Erst die klare Entscheidung für Joe Biden und dann noch die Aussicht auf einen Corona-Impfstoff ließen die Märkte zum Wochenstart explodieren. Der Dow Jones nahm die Marke von 30.000 Punkten ins Visier. Der DAX kletterte mühelos über die 13.000-Zähler-Marke. Damit scheint zumindest an den Börsen die Corona-Pandemie beendet zu sein.

Zunächst der Blick in die USA: Mit Joe Biden hat das „Land of the free“ wieder einen Demokraten an der Spitze. Bis zum Machtwechsel am 20. Januar 2021 vergeht jedoch noch etwas Zeit, in der der Amtsinhaber Donald Trump noch die ein oder andere Duftmarke hinterlassen dürfte.

Große Koalition

Mit einem voraussichtlich republikanischen Senat konfrontiert, steht den USA quasi eine „Große Koalition“ bevor – weder die eine noch die andere Seite dürften ihre Pläne in Reinform umsetzen können. Lediglich ein großer Wirtschaftsstimulus dürfte Konsens unter beiden Parteien sein. Gut für die Börse, die gestützt durch die Fed auch 2021 haussieren dürfte. Nicht nur, weil es das erste Jahr eines neuen Präsidenten ist.

Corona ist börsentechnisch beendet

Hauptfaktor für die Partylaune an der Börse ist der Corona-Impfstoff. Noch ist er nicht im Einsatz, doch die guten Nachrichten von BioNTech und Pfizer sind Grund genug, von den Corona-Gewinnern Abschied zu nehmen und stattdessen auf die vergessenen Corona-Verlierer zu schauen. Vor allem Airlines und Kreuzfahrtanbieter waren gefragt. Inwiefern sich die Digitalisierung nach Corona durchsetzt, wird derzeit noch eruiert. Klar ist: Nach Corona ist nicht mehr wie vor Corona.

Das leidige Thema Homeoffice wird auch nach der Pandemie für viele Unternehmen ein großes Thema sein. Welche Auswirkungen für Gewerbeimmobilien oder den Bereich der Geschäftsreisen zu erwarten sind, lässt sich bislang nicht abschätzen. Wenn der Impfstoff im Einsatz ist, werden sicher Nachholeffekte eintreten. Doch ob sich das Verhalten tatsächlich wieder völlig zurückdreht, darf bezweifelt werden.

Fazit

Vor zwei Wochen hätte kaum jemand diesen Jahresendspurt für möglich gehalten. Hinzukommt, dass ja noch andere Impfstoffkandidaten im Markt sind, die ebenfalls noch für Furore sorgen könnten. Insofern stehen die Zeichen nun definitiv auf bullish. Ein Wehmutstropfen bleibt: Die Pandemie ist noch immer in vollem Gange und wird unser Leben noch einige Monate belasten. Bei aller Börseneuphorie sollte man das nicht vergessen und daher diesen Faktor immer auch im Auge behalten.

In diesem Sinne,
weiterhin viel Erfolg bei der Geldanlage und beim alltäglichen Lebensgenuß

Ihre marktEINBLICKE-Gründer
Christoph A. Scherbaum & Marc O. Schmidt

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments