Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG

Die Erfolgsmeldungen zu den Corona-Impfstoffen, die Hoffnung auf eine schnelle Erholung der Weltwirtschaft und die starke Entwicklung der Aktienmärkte haben den Goldpreis in den vergangenen Monaten belastet.

Doch die wieder moderateren Kurse dürften sich hier als günstige Einstiegsgelegenheit erweisen. Denn aus fundamentaler Sicht gibt es weiterhin gute Gründe, die mittel- und langfristig steigende Goldpreise wahrscheinlich machen. Die anhaltende Corona-Pandemie dürfte dazu führen, dass die Leitzinsen in vielen Industriestaaten noch lange Zeit weiter im Bereich von null Prozent liegen werden.

Aus diesem Grund bleiben Zinsprodukte wie beispielsweise Staatsanleihen und Tagesgeld auf unabsehbare Zeit für Anleger uninteressant und stellen somit für Gold keine Konkurrenz dar. Nachdem der Goldpreis im November auf 1.764 US-Dollar je Feinunze korrigierte, haben sich die Notierungen bis Mitte Dezember zeitweise bis über die 1.800er-Marke zurück nach oben gekämpft. Das nächste Kursziel ist das Rekordhoch vom August bei 2.075 US-Dollar.

Gold Mini Long
WKN CY66XQ
ISIN DE000CY66XQ0
Emissionstag 14. Juli 2017
Produkttyp Hebelzertifikat
Emittent Citigroup

 

Dieser Beitrag ist ein Artikel aus marktEINBLICKE Zertifikate. Darin finden Sie alle 14 Tage interessante Zertifikate inklusive Musterdepot. Die aktuelle Ausgabe können Sie sich hier kostenfrei herunterladen.

Gefällt Ihnen marktEINBLICKE Zertifikate? Dann melden Sie sich jetzt hier für die PDF-Ausgabe kostenfrei an – nur für kurze Zeit! Die nächste Ausgabe erscheint am 13.01.2021.

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments