Bildquelle: Pressefoto Paypal

Der Online-Handel hat durch die Corona-Pandemie eine Sonderkonjunktur erlebt. Von dem veränderten Shopping- und Bezahlverhalten profitiert natürlich auch PayPal (WKN: A14R7U / ISIN: US70450Y1038), was sich in den jüngsten Geschäftszahlen niederschlug.

In den ersten neun Monaten 2020 verbesserte sich der Umsatz auf Jahressicht um 20 Prozent auf 15,3 Mrd. US-Dollar, und beim Gewinn wurde ein Plus von 30 Prozent verbucht (2,6 Mrd. US-Dollar). Diese positive Geschäftsentwicklung dürfte sich weiter fortsetzen, denn PayPal arbeitet stetig daran, sich neue Märkte zu erschließen.

Dazu gehört zum Beispiel der Krypto-Bereich, den der Konzern ins Visier nimmt. Hier soll der Handel mit Bitcoin & Co innerhalb der PayPal-App ermöglicht und im kommenden Jahr ausgebaut sowie international ausgerollt werden.

An der Börse hat sich die PayPal-Aktie seit Jahresanfang zwischenzeitlich mehr als verdoppelt, wobei jüngst neue Allzeithochs markiert worden sind. Die Bahn ist damit nach oben vollkommen frei. Mittelfristig eröffnet sich hier weiteres Gewinnpotenzial bis zur runden 300-US-Dollar-Marke.

PayPal Mini Future Long
WKN MC9E5P
ISIN DE000MC9E5P9
Emissionstag 8. Mai 2020
Produkttyp Hebelzertifikat
Emittent Morgan Stanley

 

Dieser Beitrag ist ein Artikel aus marktEINBLICKE Zertifikate. Darin finden Sie alle 14 Tage interessante Zertifikate inklusive Musterdepot. Die aktuelle Ausgabe können Sie sich hier kostenfrei herunterladen.

Gefällt Ihnen marktEINBLICKE Zertifikate? Dann melden Sie sich jetzt hier für die PDF-Ausgabe kostenfrei an – nur für kurze Zeit! Die nächste Ausgabe erscheint am 13.01.2021.

Bildquelle: Pressefoto Paypal

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments