Bildquelle: Morgan Stanley Europe

Ein turbulentes Aktienjahr liegt hinter uns, welches wahrscheinlich nicht nur Anlegern tiefgreifend in Erinnerung bleiben wird. Doch werfen wir ein Blick nach vorne, was können Anleger von 2021 erwarten?

Unsere Analysten von Morgan Stanley sehen zuversichtlich in das neue Aktienjahr und vertrauen auf eine Erholung der Weltwirtschaft. Wir glauben, dass diese globale Erholung nachhaltig und synchron ist und wirtschaftspolitisch gestützt ist.

Erholung der globalen Wirtschaftsleistung

Das Wirtschaftswachstum wird sich weiterhin erholen, die Kontrolle des Virus sich verbessern und Unsicherheit zurückgehen. Nach einem Einbruch in diesem Jahr um 3,5 Prozent erwarten unsere Analysten eine Erholung der globalen Wirtschaftsleistung um 6,4 Prozent, gefolgt von einem Wachstum von 4,4 Prozent im Jahr 2020. Für die Gewinne der Unternehmen in den größten Märkten erwarten wir Steigerungen zwischen 25 und 30 Prozent.

Bildquelle: markteinblicke.de

Für Europa erwarten unsere Analysten noch ein zweites Absacken der Volkswirtschaft in diesem Winter. Der Grund hierfür sind die zweiten Lockdown-Maßnahmen. Trotzdem sollten eine aufgestaute Nachfrage und höhere Ersparnisse einen starken Rebound ermöglichen.

Prognosen immer nur eine Momentaufnahme

Der erste Anstieg sollte in eine nachhaltige und robuste Expansion münden, die weiterhin von geldpolitischen Maßnahmen unterstützt wird. In diesem Szenario sehen wir für die amerikanischen und europäischen Leitindizes ein Potential von 10 Prozent im nächsten Jahr. Aber vergessen Sie bitte nie, dass gerade in unserer schnelllebigen Zeit Prognosen immer nur eine Momentaufnahme sind, dieses Jahr hat es wieder einmal bewiesen.

WEITERE AUSBLICKE AUF 2021 FINDEN SIE HIER

Ein Beitrag von Nicolai Tietze
Executive Director, Institutional Equity Division, Morgan Stanley Europe SE
zertifikate.morganstanley.com

Der obige Text/Beitrag spiegelt die Meinung des oder der jeweiligen Autoren wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Morgan Stanley Europe

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments