Das war gestern mal echt heftig. Man darf gespannt sein, wie es heute weitergeht. Vorbörslich geht es “nur” um 0,5% auf 5221 runter.

x-Market sagt heute: seitwärts/abwärts. Die Citi formuliert es drastischer. Sie spricht von anhaltender Kapitalflucht, während die die Commerzbank es charttechnisch ausdrückt “Bären bleiben im Vorteil

HSBC versucht dagegen einem etwas Mut zu machen: “…. Für eine kurzfristige Stabilisierung ist dagegen zumindest eine Rückeroberung der oberen Gapkante der
jüngsten Kurslücke (5.493 Punkte) vonnöten.”

Wichtiger Termine heute:

EU BIP Q2/11 (2. Veröffentlichung)
Deutschland Auftragseingänge
!!! USA ISM-Index Dienste, 16 Uhr

TEILEN

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Christoph Scherbaum Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei