So, jetzt haben wir DIE Lösung anscheinend: Die Griechen können gerade so weiter machen wie bisher, denn sie bekommen mal geschwind durch einen “nominalen Haircut” (von der “Suboptimal”-Erfinderin A. Merkel) 50% ihrer Schulden erlassen und weil es so schön ist noch einmal 100 Mrd. Euro hingebuttert.

Der DAX findet das alles prima und steigt im frühen Handel über 3,5% auf über 6200 Punkte. In wie weit wir deutschen Anleger alle wirklich darüber nachgedacht haben, was wir da heute Nacht als Europäer beschlossen haben, wage ich zu bezweifeln… Aber gut, nun die “nüchternen Analysen”…

Die Citi schreibt heute “Gerangel im Deutschen Aktienindex”. X-market ist dagegen deutlich cooler und sagt seitwärts. Die Commerzbank titelt: DAX – noch neutral.

Termine von heute noch:

Altria Group Q3-Zahlen, 13:00 Uhr
AMD Q3-Zahlen, 22:00 Uhr
KWS Saat Jahreszahlen
Fiat Q3-Zahlen
Bristol-Myers Squibb Q3-Zahlen
Colgate-Palmolive Q3-Zahlen
Dow Chemical Q3-Zahlen
Procter & Gamble Q3-Zahlen
Exxon Mobil Q3-Zahlen
International Paper Q3-Zahlen
Motorola Mobility Q3-Zahlen
Raytheon Q3-Zahlen
EU Geschäftsklima 10/11, 11:00 Uhr
EU Wirtschaftsstimmung 10/11, 11:00 Uhr
USA BIP Q3, 14:30 Uhr
USA Erstanträge Arbeitslosenhilfe, 16:00 Uhr
USA Schwebende Hausverkäufe 09/11, 16:00 Uhr

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Market Preview: Alles ist gut- sagt Angie und der DAX steigt…"

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] schwankte der Dax noch vor der Bekanntgabe der Maßnahmen des EU-Gipfels. Nachdem die neuen Pläne für die Euro-Rettung veröffentlicht wurden, stieg der Dax über 3,5%. […]