[ad#Google Adsense L-links]

Ich war richtg happy heute morgen. gut dachte ich, dass wir so kompetente Banker in diesem Land haben (bye the way, man beachte die Rechen-Kompetenz unserer Kinder im PISA-Test…) – da wird doch bestimmt nun wieder der eine oder andere etwas positives für den DAX rausziehen. Doch lassen wir das Thema HRE – Marc wird bestimmt in der Presseschau darauf eingehen (müssen).

Zum DAX. x-markets sieht heute die Tendenz seitwärst/aufwärts.Die Citi schreibt hingegen: “Kurzfristige Schwierigkeiten könnten zunehmen. Die Commerzbank geht in die gleiche Richtung. “DAX konsolidierungsanfällig”, heißt es da.BNP wiederum sagt seitwärts für heute an.

Ich kann nur erinnern: Heute ist der letzten Tag im Handelsmonat Oktober- Gewinnmitnahmen könnten an der Tagesordnung sein – vorbörslich konnte man das schon sehen – alle 30 DAX-Werte im Minus. größte Verlierer die Finanzwerte.

Wichtige Termine heute:

Deutschland VDMA-Auftragseingang September, 10 Uhr
EU Verbraucherpreise Oktober, 11 Uhr
USA Einkaufsmanagerindex Chicago, 14:45 Uhr
EZB – Servus Jean-Claude! Ende der achtjährigen Amtszeit von EZB-Präsident Jean-Claude Trichet

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Sandro Valecchi
Sandro Valecchi
8 Jahre zuvor

Können wir das Top-Problem HRE einfach ausklammern, ignorieren wenn es um Market Preview – um die Vorgaben geht? Vielleicht und nur dann, wenn das Dauer-Thema Glaubwürdigkeit ausgeblendet werden kann. Und jeder Marktbeobachter weiss, es wird leider wohl nicht ausblendbar sein. Vertrauen in die Banken impliziert Vertrauen in die (Bank-)Produkte und generiert damit zugleich Vertrauen in die Märkte. Sie es heute, 31.10.2011, danach aus? Nein, leider nicht! Günter Jauch stellte sich jetzt diesem überaus kritischen Thema in seiner Talk-Runde vom Sonntag, 30.10.2011. Mit dabei: das Deutsche-Bank-Urgestein, Hilmar Kopper, vormals Chef der Deutschen Bank, der allen Bedenken und Einwendungen zum Trotz seine… Weiterlesen »