Zum Wochenschluss bekommt der DAX einiges an guten Nachrichten als Steilvorlage geliefert. Starke US-Konjunkturzahlen hatten für Freude bei den Anlegern in New York gesorgt, aber auch aus Tokio erreichen uns gute Vorgaben. Hinzu kommt, dass sich die EZB offenbar an einem Schuldenschnitt Griechenlands beteiligen möchte.

Bei der Citi heißt es heute Morgen: DAX–Volatilität nimmt weiter zu. Die Commerzbank titelt: DAX–kurzfristig neutral. Für den DAX erwarten die Damen und Herren von BNP heute eine seitwärts-Tendenz, wobei diese bei X-markets aufwärts/seitwärts lautet.

Wichtige Termine heute:

Aegon Jahreszahlen
Anglo American Jahreszahlen
DE Erzeugerpreise Januar, 8:00 Uhr
EU Leistungsbilanzsaldo Dezember, 10:00 Uhr
USA Verbraucherpreise Januar, 14:30 Uhr
USA Index der Frühindikatoren Januar, 16:00 Uhr

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei