Der DAX startete gestern mit leichten Abschlägen und verharrte anschließend in einer engen Handelszone. Beide Versuche, den Widerstand im Bereich der 7310-Punkte-Marke nachhaltig zu brechen, waren nicht von Erfolg gekrönt. Am Ende des Handelstages stand ein Minus von 0,23 Prozent zu Buche.
Mehr zu den Einstiegsszenarien für kurzfristig interessierte Trader gibt es im UBS KeyInvest Trading-Podcast.

Um den Podcast jeden Morgen zu erhalten, wird auch ein RSS-Feed angeboten.

Das ist ein Gastbeitrag der UBS. Mehr Informationen unter www.keyinvest.de

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: