Bildquelle: Pressefoto Wirecard

Nachdem Wirecard (WKN 747206) seinen Wachstumskurs auch im abgelaufenen Geschäftsjahr fortsetzen konnte, freuten sich die Anleger am Montag über die Meldung, wonach der Zahlungsdienstleister mit Vodafone einen weiteren Großkunden an Land gezogen hat. Für die im TecDAX notierte Aktie des Unternehmens aus Aschheim bei München bedeutete dies sogleich den vorläufigen Sprung an die TecDAX-Spitze.

Wie das Unternehmen mitteilte, werde es für den Mobilfunkkonzern Vodafone künftig Handy-Bezahldienste abrechnen. Dazu gehörten die technische Abwicklung der Bezahlvorgänge und auch die Ausgabe von gemeinsam mit dem Kreditkartenunternehmen Visa erstellten Karten, hieß es von Unternehmensseite.

Wirecard erhofft sich mit der Zusammenarbeit mit Vodafone die Tür in einen Wachstumsmarkt ganz weit aufzustoßen. Dabei sollen Kunden in Zukunft mit ihrem Handy bezahlen. Statt in ihren Geldbeuteln zu suchen, müsste man in Zukunft nur noch sein Handy vor einen Sensor halten. „Mit Mobile Wallets werden Telekommunikationsanbieter Teil des Bezahlprozesses. Sie gehören damit zu den wesentlichen Treibern eines Paradigmenwechsels, hin zur bargeldlosen Gesellschaft“, erklärte Wirecard-Chef Markus Braun.

Quelle: boerse.de

Ein Blick auf die Charttechnik: Die Zeichen stehen auf Grün. Sämtliche wichtigen Gleitenden Durschnitte sind nach oben durchkreuzt, auch die Bollinger Bänder sowie das Momentum zeigen positive Tendenzen auf. Sollte der positive Nachrichtfluss bei Wirecard anhalten, so dürften die Kurse weiter gen Norden streben – the Trend is your friend – und die nächste große Marke dürfte dann mit der 20-Euro-Marke sehr schnell nachhaltig überwunden sein. Unser Kursziel: 27 Euro!

Bildquelle: Pressefoto Wirecard

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Wirecard: Mega-Deal mit Vodafone – Kursziel 27 Euro"

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] des Unternehmens aus Aschheim bei München bedeutete dies sogleich den Sprung nach vorne – mit weiterer Luft nach oben. Rechtzeitig vor dem Hit im DFB-Pokal gegen Bayern München konnte Borussia Dortmund (WKN 549309) […]

trackback

[…] anhalten, so dürften die Kurse weiter gen Norden streben – the Trend is your friend. Unser Kursziel vom Februar gilt weiterhin: 27 […]