In einem eher mäßigen Gesamtmarkt konnte heute doch glatt die Deutsche Telekom (WKN: 555750) den Fans des Kurzfrist-Tradens eine Freude bereiten. Das Papier brach aus dem seit Anfang Februar 2013 bestehenden kurzfristigen Abwärtstrend nach oben heraus.

Immerhin! Die Kerze ist zwar nicht der Hammer – aber man könnte durchaus eine kleine Long-Position auf die magenta-rote Telekom-Aktie mit dem Zielkorridor 9,00-9,15 Euro ins Visier nehmen. Sollte die Aktie über 9,20 Euro mal kommen, würde sich durchaus noch mehr Potenzial aufbauen – doch diese Marke war zuletzt das Maximum. Also realistisch bleiben…

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Deutsche Telekom: Ein steiler Ausbruch lässt hoffen"

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] interessierte Anleger konnten derweil seit Anfang März schöne Kursgewinne verzeichnen (Deutsche Telekom: Ein steiler Ausbruch lässt hoffen.) Doch selbst wenn nun die Fusion in den USA gelingt, dürfte das weitere Potenzial der Aktie erst […]