Es dürfte heute ein herrlicher Tag werden. Bis zu 32 Grad. Da werde ich selbst wohl eher mit meiner Tochter Emma in den Garten gehen und das Wetter genießen. Ob man aber als Anleger aber den Tag genießen kann, ist wiederum fraglich. Nach den enttäuschenden US-Konjunkturdaten könnten nämlich heute nicht wenige Investoren anfangen, ihre Gewinne mitzunehmen.

Die Frage der Korrektur steht an. Für mich schon längst überfällig. Und wenn dann morgen die US-Arbeitsmarktdaten veröffentlicht werden, könnte es einen weiteren Schub nach unten geben.

Kurzfristig könnte der DAX daher durchaus die Unterstützung um 5300 Punkte testen, und diese gegebenenfalls auch durchbrechen. Dann geht es wieder gen 5.000er Marke. Aber ich sage es ganz deutlich. Die Arbeitsmarktdaten am morgigen Freitag und die darauf entstehende Reaktion der Märkte werden uns zeigen, wo es kurzfristig mit dem Markt hingehen wird.

Heute sehe ich den DAX deutlich schwächer – aber davon werde ich persönlich gar nicht viel mitbekommen, denn das Wetter ist einfach zu genial, um dauernd auf n-tv zu schauen. 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: