Bildquelle: Pressefoto Commerzbank AG

Jeden Abend kurz vor der Tagesschau wird uns aus erster Hand berichtet, wie sehr sich die Commerzbank (WKN CBK100) zum Guten verändert hat. Die Kampagne scheint zu fruchten, da die zweitgrößte Bank Deutschlands auch zu Beginn des neuen Jahres deutlich mehr neue Privatkunden begrüßen konnte. Nun soll es eine Initiative und Vereinfachungen bei der Darlehensvergabe bei Freiberuflern geben, um das Wachstum im Privatkundengeschäft weiter anzukurbeln. Bei den Bankenstresstests der EZB im Euroraum hofft man wiederum darauf, dass man anders als die Citigroup (WKN A1H92V) in den USA durchkommt, ohne an den Pranger gestellt zu werden.

Die US-Notenbank hat bei den jüngsten Stresstests die Pläne der Citigroup bezüglich der Pläne zu Dividenden und Aktienrückkäufen abgelehnt. Wie gut, dass man sich bei der Commerzbank derzeit über so etwas nur am Rande Gedanken zu machen braucht und das Institut nicht durch seine ausgiebige Ausschüttungspraxis bei den anstehenden Tests der EZB durchfallen dürfte. Auch in anderer Hinsicht dürften die Schweißperlen zuletzt bei der Commerzbank in Bezug auf die Tests abgenommen haben.

chCBK100_20140327

Schließlich konnte man gerade bei der Vergangenheitsbewältigung und der Verbesserung der Kapitalausstattung überraschend schnelle Fortschritte erzielen. Zudem dürfte die EZB kein Interesse daran haben, die Prüfung für die Banken in der Eurozone allzu schwierig zu gestalten. Niemand möchte eine weitere Bankenkrise auslösen, nur weil Institute reihenweise durch den Test rasseln, dessen Sinnhaftigkeit an vielen Stellen bezweifelt wird. Wer auf steigende Kurse der Commerzbank-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN HY1Z87 interessant finden.

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Commerzbank AG

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
Wochenrückblick KW13: Commerzbank und Daimler überraschen | Die Börsenblogger Recent comment authors
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] neue Jahreshochs in Reichweite – zumindest wenn Steuerfeuer aus der Branche, wie zuletzt der Stresstest der Fed ausfallen. Bei Daimler wiederum sorgt das Milliarden-Investment in China für Furore. Schließlich […]