Bildquelle: Pressefoto Jan Oelker / Nordex

Aus fundamentaler Sicht gab es in dieser Woche zwar keine weltbewegenden Nachrichten in Bezug auf die Nordex-Aktie (WKN A0D655). Allerdings nimmt der TecDAX-Wert den Schwung mit, für den die starken Ergebnisse im dritten Quartal und eine Prognoseanhebung gesorgt haben. Damit überwindet er einen Widerstand nach dem anderen. Nächster Halt: Jahreshoch bei 17 Euro.

Selbst ein leicht gesenktes Kursziel bei den Analysten von Goldman Sachs scheint der Aktie des Hamburger Windturbinenherstellers nichts ausmachen zu können. Die Goldmänner haben das Kursziel von 18,40 auf 17,90 nach unten gefahren, jedoch das „Buy“-Rating bestätigt. Auch andere Analysten empfehlen die Aktie zum „Kauf“, während die Ergebnisse für das dritte Quartal und die gleichzeitig ausgesprochene Prognoseanhebung in einigen Fällen auch zu höheren Kurszielen geführt haben.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Nach einem enttäuschenden zweiten Quartal hatten einige Investoren begonnen daran zu zweifeln, ob Nordex die positive Entwicklung vom Jahresanfang würde über eine längere Zeit bestätigen können. Doch nun scheinen dieses Zweifel weitgehend ausgeräumt worden zu sein, so dass sogar mehr als das jahreshoch bei 17 Euro möglich sein könnte. Wer gehebelt auf steigende Kurse der Nordex-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DG2JEY ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Nordex

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Wochenrückblick KW47: Apple und die berechtigte Weihnachtsvorfreude | Die BörsenbloggerAus anderen Finanzblogs – KW 47/2014 u.a. mit Nordex, Wirecard, BASF, Barric Gold, Apple, Nestlé, Syngenta, DAX | Kapitalmarktexperten.de Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] keine fundamental bewegenden Nachrichten, trotzdem klettert die Aktie munter weiter und könnte ein neues Jahreshoch als Zwischenstation zu neuen Kurshöhen markieren, schreiben die […]

trackback

[…] gesorgt haben. Damit überwindet er einen Widerstand nach dem anderen. Nächster Halt: Jahreshoch bei 17 Euro. Noch ist die Bereitschaft hierzulande gering, Einkäufe mithilfe des Handys abzuwickeln. Doch mit […]