Bildquelle: Marc Schmidt

Interessantes zum Marktumfeld und aus der Wirtschaft

Bielmeiers Blog: Überraschende Zinssenkung in Kanada

Handelszeitung: EZB-Entscheid: Die grössten Hürden und Hoffnungen

Rott & Meyer: Ende mit Schrecken: Der lange Abstieg des Euro

Mr. Market: Die 0% Bundesanleihe oder: An einem Tag wie diesem…

Unternehmen, Aktien und Anlagen im Fokus

FAZ Ad-hoc: Henkel-Chef Kasper Rorsted: “Die positiven Auswirkungen des sinkenden Ölpreises überwiegen”

Börse-Online: K+S-Aktie: Aufholjagd beschleunigt sich

start-trading.de: K+S Aktie: Kursziel erreicht. Wie geht es weiter?

Börse-Online: Commerzbank-Aktie: Geldhaus plant Einschnitte in London

ARD-Börse: DMG: Der Eheantrag ist endlich gestellt

kapitalmarktexperten.de: DMG Mori Seiki AG: Rekordzahlen und Übernahmeangebot lassen Aktionäre jubeln

ARD-Börse: Tele Columbus verlangt 10 Euro je Aktie

Wirtschaftsblatt: FACC nach Gewinnwarnung auf Sturzflug

The Motley Fool: 3 Dinge, von denen Microsoft möchte, dass seine Aktionäre sie wissen

ARD-Börse: Amex kann sich auf US-Verbraucher verlassen

Folgen Sie uns auch auf Guidants: Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie hier

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Wendolin Recent comment authors
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Wendolin
Gast
Wendolin

Die gespielte Ohnmacht der Politik zur EZB-Entscheidung Für die Bürger ist interessant zu hören, was Professor Sinn zu diesem schwierigen Thema zu sagen hat. Es ist sicherlich fair wenn hier das Pro und Kontra herausgestellt wird. Zuerst liegt natürlich ein Vorteil für die deutsch Exportwirtschaft durch die Euroabwertung um 20 % und mehr gegenüber anderen Valuten verbilligen sich die Exportgüter. Dies kann bei gesunden Volkswirtschaften in Europa den Export ankurbeln; also ein mehr an Wachstum schaffen. Bei Ländern wo die Infrastruktur stimmt, könnten Arbeitsplätze geschaffen werden. Dies wäre also auch im Finanzsektor möglich. Dies war nun das Pro. In den… Read more »