TraderdailyvideoNach einem Zwischentief konnte sich der DAX in den vergangenen Tagen wieder etwas fangen. Allerdings bleibt es abzuwarten, ob es nun wieder nach oben geht oder ob uns nicht doch eine größere Korrektur erwartet.

“Auf Basis einer „ABC“-Konsolidierungsbewegung ergab sich ein „Idealziel“ der laufenden Abwärtswelle („C“) von 11.330 Punkten. Dieses konnte mit dem Tagestief vom Donnerstag fast punktgenau erreicht werden. Im weiteren Handelsverlauf setzten sich dann auch schon erste Käufe am Markt durch, die den DAX in Richtung der jetzt neuen Widerstandszone zwischen 11.675/11.620 Punkte katapultierten.”

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments