TraderdailyvideoDer DAX musste am Dienstag wieder einen Rückschlag erleben. Damit entspannt sich die Lage aus Sicht der Skeptiker wieder etwas. Mit Spannung warten die Anleger auf weitere Impulse von der Berichtssaison. Charttechnisch ist die Lage wieder ruhiger:

„Der Abbau der kurzfristig „überkauften“ Lage setzt sich fort. Aus charttechnischer Sicht handelt es sich bei den Gewinnmitnahmen um eine „pull back“-Bewegung unter die letzte Ausbruchsmarke (11.635 Pkt.). Sollte der deutsche Blue Chip-Index es nicht schaffen, diese nachhaltig zu verteidigen, droht ein Verlust der bisher günstigen charttechnischen Ausgangslage. Insbesondere wenn das wichtige…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei