TraderdailyvideoWährend sich die griechischen Börsen nach einer wochenlangen Zwangspause mit deutlichen Verlusten zurückgemeldet haben, konnte der DAX einen positiven Start in die neue Woche und in den Monat August verbuchen. Trotz der gestrigen Kurszuwächse bleibt die Lage sowohl aus fundamentaler Sicht als auch in Sachen Charttechnik angespannt.

„Die seit Mai zu erkennende Kursentwicklung deutet insgesamt einen eher trendlosen Charakter (Seitwärtstrend) an. Übergeordnet belastet jedoch weiterhin das ungünstige charttechnische Bild eines gescheiterten Ausbruchsversuchs aus dem April-Abwärtstrendkanal zu Mitte Juli (Gefahr der Etablierung einer „Bullenfalle“)…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei