TraderdailyvideoDer DAX musste am Freitag wieder einige seiner Kursgewinne abgeben. Dennoch bleibt die grundsätzlich positive Sommerstimmung bestehen. Charttechnisch ist die Lage unverändert uneinheitlich:

„Insgesamt wird die Kursentwicklung im Dax seit Anfang Juni von kurzfristig abwechselnden positiven bzw. negativen Trendimpulsen (sog. „tertiäre Trends“) dominiert. Es gelang dabei bislang keiner Seite, das entscheidende charttechnische Signal zu generieren, um einen stabilen Trendmarkt herauszubilden. So konnte auch mit der letzten dynamischen Aufwärtsbewegung das Zwischenhoch von Mitte Juni bei 11.800 Punkten nicht…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei