Bildquelle: Pressefoto Manz AG

Es ist schon eine Weile her, dass der Hightech-Maschinenbauer Manz (WKN A0JQ5U) Anleger erfreuen konnte. Nachdem das TecDAX-Unternehmen seine Umsatz- und Ergebnisziele für das Gesamtjahr 2015 aufgrund einer Auftragsstornierung und entfallener Folgeaufträge senken musste, sorgten auch die Geschäftszahlen für das zweite Quartal und das erste Halbjahr für enttäuschte Anlegergesichter.

Am Mittwoch kann die Manz-Aktie jedoch mithilfe deutlicher Kurszuwächse die TecDAX-Spitze erklimmen. Zuvor durfte man verkünden, dass Großaufträge für Maschinen zur Montage von Notebooks und anderen Geräten eingetrudelt seien. Das Volumen der Folgeaufträge liege bei rund 10 Mio. Euro. Das Unternehmen profitiert dabei vom anhaltenden Automatisierungstrend der Produktion in asiatischen Ländern, allen voran in China, teilte Manz mit.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Trotz der neuen Aufträge wäre es jedoch zu früh von einer anstehenden Erholungsrallye der Manz-Aktie zu sprechen, zumal auch das Gesamtmarktumfeld derzeit den Erholungsversuchen des TecDAX-Wertes in die Quere kommen könnte. Daher gilt es erst einmal abzuwarten. Wer jedoch jetzt schon von steigenden Kursen bei der Manz-Aktie überzeugt ist, könnte mit dem Produkt mit der WKN DT5PH9 gehebelt auf ein solches Szenario setzen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unterhttp://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Manz AG

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Manz: Ein erster Schritt"

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
trackback
trackback

[…] gibt es unter anderem aus dem TecDAX. Dabei konnte der Hightech-Maschinenbauer Manz (WKN A0JQ5U) einige neue Aufträge vermelden. Die Aktie der Raiffeisen Bank International (RBI) (WKN A0D9SU) profitierte wiederum vom […]

trackback

[…] Manz zuletzt verkünden durfte, dass neue Großaufträge für Maschinen zur Montage von Notebooks und anderen Geräten im Volumen von rund 10 Mio. Euro eingetrudelt seien, gab es nun die nächste Erfolgsmeldung. Ein […]