TraderdailyvideoNachdem es für den DAX zu Wochenbeginn erdrutschartig nach unten ging und die gesamten Jahresgewinne plötzlich futsch waren, hoffen Investoren am Dienstag auf eine Gegenbewegung. Vorbörslich sieht es auch schon einmal ganz gut aus.

„Insgesamt befinden sich die internationalen Aktienmärkte im „Crash-Modus“. Weiterhin sollte somit die oberste Devise lauten, sich nicht „zu früh“ gegen einen dynamisch laufenden negativen Trendverlauf zu stellen…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei