Bildquelle: markteinblicke.de

Auch wenn die neuen iPhones so aussehen wie die alten Geräte, geht Apple (WKN 865985) doch davon aus, dass die Modelle 6s und 6s Plus für neue Absatzrekorde am ersten Verkaufswochenende sorgen werden.

Grund für diesen Optimismus sind die Vorbestellungen, wie eine Sprecherin gegenüber dem „Wall Street Journal“ bestätigte. Demnach soll die Zahl von 10 Millionen verkauften Modellen am Startwochenende auch deshalb geknackt werden, weil dieses Mal auch China bei den Vorbestellungen vom Start weg dabei ist. Allerdings sahen es die Analysten bei Bernstein Research als kein gutes Zeichen an, dass Apple nichts dazu gesagt hatte, ob auch die Zahl aus dem Vorjahr von 4 Millionen bestellten Geräten in den ersten 24 Stunden nach dem Bestellstart übertroffen worden sei. Diese Zahl ist aus Analystensicht ein besserer Indikator für die Anfangsnachfrage. Trotzdem haben sie nichts an ihrem „Outperform“-Rating für die Apple-Aktie und dem Kursziel von 135,00 US-Dollar geändert.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Es ist doch wieder einmal beeindruckend zu sehen, dass Apple selbst mit kleinen Updates an seinen iPhone-Modellen eine solche Nachfrage generieren kann. Und das rechtzeitig vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft. Damit sieht der jüngste Kursrücksetzer der Apple-Aktie immer mehr wie eine gute Einstiegsgelegenheit aus. Wer gehebelt auf steigende Kurse der Apple-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DZY673 ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unterhttp://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: markteinblicke.de

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Die Börsenblogger um 12: DAX – Nervosität rund um E.ON und RWE | Die Börsenblogger[Börsenblogger] Apple hat’s wieder getan Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback
[Börsenblogger] Apple hat’s wieder getan
trackback

[…] jeweils rund 10 Prozent an Wert. Meldungen gibt’s außerdem in Bezug auf Apple (WKN 865985) und die Erwartungen bezüglich der Verkaufszahlen für die neuen iPhones 6s und 6s Plus am ersten Verkau…. Die Umsatzerwartungen für das Gesamtjahr 2015 hat wiederum das Hamburger […]