TraderdailyvideoDer DAX konnte die neue Woche nur mit leicht schwächeren Kursen beginnen. Damit bleibt die Unruhe der vergangenen Woche weiter im Markt und bremst die Bullen aus. Chartechnisch wird es am Jahrestief interessant.

„Mit Blick auf das Ende des saisonal schwachen Aktienmonats „September“ besitzen die „Bullen“ am Markt die Chance, eine deutlichere Stabilisierung zu generieren. Unverändert muss jedoch jegliches Handelsgeschehen, das unterhalb des 38,2%-Fibonacci-Retracements des kurzfristigen Abwärtstrends bei 9.780 Punkten verläuft, als charttechnisch negativ interpretiert werden. Sollte im weiteren Verlauf insgesamt die…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
Recent comment authors
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
trackback
[Börsenblogger] DAX: Erneute Kaufbereitschaft im Bereich der Jahrestiefs