TraderdailyvideoDer DAX konnte zur Wochenmitte deutliche Zugewinne verzeichnen, womit sich dann auch die charttechnische Lage wieder deutlich positiver darstellt. Selbst Volkswagen konnte sich wieder deutlich von den Tiefs absetzen.

„Insgesamt konnte das wichtigste deutsche Aktienmarktbarometer seine Chance nutzen, von der wichtigen charttechnischen Unterstützung bei 9.340 Punkten (dem ersten Crashtief vom 24. August) ausgehend, eine Erholungsbewegung zu initiieren. Es ist davon auszugehen, dass die Investoren aktuell eine Spekulation auf ein „zweites Standbein“ zu forcieren versuchen. Unterhalb des 38,2%-Fibonacci-Retracements des neu…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: