TraderdailyvideoWieder einmal jubeln Investoren über schwache US-Konjunkturdaten, da sie die Fed zu einer anhaltenden Nullzinspolitik verleiten könnten. Für den DAX bedeutete dies einen hervorragenden Wochenstart. Warten wir ab, wie lange die Euphorie dieses Mal anhält.

„Mit einem Tagesschlussstand oberhalb des wichtigen 38,2%-FibonacciRetracements in Bezug auf den kurzfristigen Abwärtstrend bei 9.780 Punkten sendet der DAX ein charttechnisches Zeichen von Stärke aus…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei