Bildquelle: Pressefoto Wincor Nixdorf

Für den Geld- und Kassenautomatenhersteller Wincor Nixdorf (WKN A0CAYB) wird es nun in Sachen Übernahme so richtig ernst. Den Zuschlag für das MDAX-Unternehmen erhält dabei der US-Konzern Diebold (WKN 856244). Mit Diebold Nixdorf ist auch schon ein neuer Name für das entstehende Unternehmen gefunden worden.

Dabei ist die Bestätigung des Deals vonseiten von Wincor Nixdorf nun keine Überraschung, da bereits Mitte Oktober über Verhandlungen berichtet worden war. Bei einem Angebot von umgerechnet 52,50 Euro je Wincor-Aktie kommt der transatlantische Deal auf ein Volumen von rund 1,7 Mrd. Euro. Zudem müsste sich dann die weltweite Nummer eins im Bereich Geldautomaten, NCR (WKN 919692) aus den USA, so richtig warm anziehen.

Quelle: Guidants
Quelle: Guidants

Außerdem könnten Wincor und Diebold den in der Branche stattfindenden Umbruch besser bewältigen. Dabei geht es um den zuletzt stockenden Wandel, weg vom schwächelnden Hardware-Geschäft mit Geldautomaten oder Kassensystemen, hin zu mehr Software- und IT-Dienstleistungsangeboten.

Folgen Sie uns auch auf Guidants: Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie hier

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Wincor Nixdorf

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Die Börsenblogger um 12: DAX – Anleger gönnen sich eine Ruhepause | Die Börsenblogger Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] (WKN A1EWWW). Nachrichten gibt es heute unter anderem aus der zweiten Reihe. Dabei steht mit der Übernahme des Geld- und Kassenautomatenherstellers Wincor Nixdorf (WKN A0CAYB) durch den US-Konkurrenten […]